Bewerbungsphase für Voting-Game läuft Leistungseinbruch kostet Punkte Topmotiviert und topfit gegen TuSEM 'Störte' kommt zurück Christoph Neuhold kommt zum ASV Kapitän wird lange fehlen 100 Punkte für die Fitness Joscha Ritterbach bleibt ein Westfale 'Sind noch mehr zusammengewachsen' Auch Lars Gudat bleibt

Bewerbungsphase für Voting-Game läuft

Bestärkt durch den großen Erfolg 2015 führt Handball-Zweitligist ASV Hamm-Westfalen auch 2016 wieder ein „Westfalen-Voting-Game“ durch. Am 26. April wird dann die Profimannschaft in der WESTPRESS arena gegen eine aus verschiedenen Vereinen besetzte westfälische Auswahl antreten.
Weiterlesen...

Leistungseinbruch kostet Punkte

Ein Leistungseinbruch in der zweiten Hälfte kostete den ASV den möglichen Sieg beim TuSEM Essen. Am Ende unterlag der Tabellenfünfte trotz langer Führung mit 33:24 (9:13).
Weiterlesen...

Topmotiviert und topfit gegen TuSEM

Topmotiviert und auf den Punkt fit starten die Handballer des ASV Hamm-Westfalen am Wochenende in die zweite Hälfte der Meisterschaft 2015/2016. Die Mannschaft von Niels Pfannenschmidt erwartet dabei am Sonntag beim heimstarken TuSEM Essen keine leichte Aufgabe, der Tabellenzehnte sammelte in eigener Halle bisher 13:5 Punkte. Lautstarke Unterstützung erhält der ASV von zahlreichen Schlachtenbummlern, der Fanbus ist schon lange ausverkauft.
Weiterlesen...

'Störte' kommt zurück

Die Personalplanungen für die neue Spielzeit werden immer vollständiger. Klarheit gibt es nun auch für die Torhüterposition. So kehrt mit Felix Storbeck für den scheidenden Tomas Mrkva ein altbekanntes Gesicht in die WESTPRESS arena zurück.
Weiterlesen...

Christoph Neuhold kommt zum ASV

Der ASV hat heute einen weiteren Neuzugang zur Saison 2016/2017 bekanntgegeben. Der österreichische Nationalspieler Christoph Neuhold wird im Sommer vom UHK Krems zu den Westfalen wechseln. Dort erhält der Rückraumspieler zunächst einen Zwei-Jahres-Vertrag.
Weiterlesen...

Kapitän wird lange fehlen

Kurz vor der Fortsetzung der durch die Handball-EM unterbrochenen Saison haben die Zweitligahandballer des ASV Hamm-Westfalen schlechte Nachrichten aus der medizinischen Abteilung erhalten. So wird Kapitän und Abwehrchef Jakob Macke dem Tabellenfünften für längere Zeit fehlen.
Weiterlesen...

100 Punkte für die Fitness

Fitness und Athletik, genau in diesen Bereichen hat der ASV im Trainingslager vergangene Woche die Grundlagen geschaffen, um bei der Fortsetzung der Saison im Februar an die gute Serie der vergangenen Monate anzuknüpfen. Eine maßgebliche Rolle spielten dabei sowohl Athletikcoach Thomas Isdepski als auch Physiotherapeut Christopher Altehenger.
Weiterlesen...

Joscha Ritterbach bleibt ein Westfale

Bevor der ASV am Abend zum einzigen Heimtest der Vorbereitung auf den zweiten Teil der Meisterschaft in der 2. Handball-Bundesliga gegen den TuS Nettelstedt-Lübbecke (Anwurf 19 Uhr) in der Stein-Halle antritt, gibt es eine weitere Erfolgsmeldung. Der Vertrag mit Joscha Ritterbach wurde wenige Tage vor dessen 22. Geburtstag bis zum Sommer 2017 verlängert.
Weiterlesen...

'Sind noch mehr zusammengewachsen'

Nach fünf intensiven Tagen ist der ASV Hamm-Westfalen Freitagabend aus dem Trainingslager im Bundesleistungszentrum Kienbaum östlich von Berlin zurückgekehrt. Im Interview zog Trainer Niels Pfannenschmidt Bilanz und richtete den Blick auf die kommenden Wochen.
Weiterlesen...

Auch Lars Gudat bleibt

Der ASV hat eine weitere Vertragsverlängerung bekanntgegeben. Mit Lars Gudat hat der derzeit dienstälteste Spieler des Zweitligisten ebenfalls um zwei Jahre verlängert. Der Rechtsaußen spielt seit 2007 für die Westfalen. Mit gerade einmal 26 Jahren zählt er bereits zu den erfahrensten Akteuren des ASV.
Weiterlesen...

ASV bei Facebook

ASV-Twitterkanal

Würdiger Rahmen für das Länderspiel

Markus Hansen erzielte vier Feldtore für den DHB. - Foto: Henning WegenerMarkus Hansen erzielte vier Feldtore für den DHB. - Foto: Henning Wegener

Wieder einmal lieferte die Maxipark-Arena am Montagabend einen würdigen Rahmen für ein Länderspiel in Hamm. Zu Gast waren diesmal im Rahmen der Vorbereitung auf die Europameisterschaft die Junioren-Nationalmannschaften aus Deutschland und Polen. Zusammen mit 1.266 Zuschauern verfolgte auch jede Menge Handballprominenz die Partie des Handballnachwuchses, der sich am Ende aufgrund des breiteren Kaders deutlich mit 36:24 (14:12) durchsetzte.

Der DHB verfügt über eine sehr gute Mannschaft. Für uns war es wichtig, alles zu zeigen. Wir haben uns zu viele technische Fehler geleistet. Während Deutschland heute aus dem gesamten Rückraum gefährlich war, hat uns heute ein Halbrechter gefehlt, der gestern noch in der Chamionsleague gespielt hat. Am Mittwoch müssen wir besser spielen, weniger technische Fehler machen und mehr als Mannschaft spielen.
- Jaroslaw Cieslikonski (Trainer Polen)

Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. Ein ausdrücklicher Dank geht an die Mannschaft von Polen, dass es so kurzfrsitig mit diesen Vorbereitungsspielen geklappt hat. Das ist für beide Mannschaften eine gute Vorbereitung. Meine Mannschaft hat zwar noch nicht so wie heute zusammen gespielt, aber es hat gut geklappt. Wir hatten mehr Wechselmöglichkeiten und am Ende mehr Kraft. Deswegen ist es zum Schluss recht deutlich geworden. Es war eine super Kulisse hier in Hamm, es hat Spaß gemacht hier in der Maxipark-Arena zu spielen.
- Christian Schwarzer (Trainer Deutschland)

Statistik zum Spiel

Deutschland: Storbeck (1. bis 22.), Kroll (22. bis 42.), Semisch (42. bis 60.) - Zieker (1), Weber (7/2), Wiencek (1), Malik (3), Antonevitch (1), Dippe, Possehl (5), Tanabo, Schmidt (2), Forstbauer (5), Hansen (4), Torbrügge (1), Lemke (4).

Polen: Kapela (1. bis 60.), Camielinski - Wojkonski, Daszek (6/2), Kuzdeba (1), Niewrzana (5/1), Walczak (1), Kornecki, Zagala (2), Biegaj (1), Staszenski (2), Szczesny (3), Rogonlski, Spychalski, Adamski (1), Nogielnicki.

Schiedsrichter: Peter Behrens, Marc Fasthoff (Düsseldorf)

Zuschauer: 1.266

Spielfilm: 2:2 (4. Minute), 5:3 (8.), 6:6 (13.), 8:8 (18.), 9:11 (23.), 11:11 (26.), 13:11 (29.), 14:12 (Halbzeit), 21:14 (37.), 22:17 (43.), 24:19 (42.), 27:20 (50.), 30:21 (52.), 33:21 (55.), 36:24 (Endstand).

Neues von der SG handball hamm

  • Neuer Vorsitz

    Christof Reichenberger (Bild) ist neuer Vorsitzender der Handball Hamm Jugendförderung. Neuer Stellvertreter ist der „Co“ des im Sommer

    ...
  • Zwei Hammer beim Finale der Handball-EM

    Markus Landowski hatte es als Erster gewusst. Schon im Sommer besorgte sich der Rechtsaußen der SG Handball Hamm VI zwei Tickets für das

    ...
  • Scharschmidt wütend

    Enttäuschung? Nein, diesmal führte das zuvor Gesehene bei Christof Reichenberger weiter. „Ich bin sauer“, sagte der Trainer der SG

    ...

Aktuelles Video

 

#ASV

Die rote Wand

Facebook #LeidenschaftPur

Instagram #ASVHamm #MissionHeimsieg #LeidenschaftPur

Twitter @asv_hamm #LeidenschaftPur

Suche

Aktuelle Termine

Sa., 13.02., ab 19:15 Uhr
ASV - EHV Aue
(WESTPRESS arena | Tickets)

 

Den ASV-Ligaspielplan kann man über diesen Link in den eigenen Kalender importieren (ics).

 

Zur Website Anzeige

Zum neuen 2-5-1 Club

Zum ASV-Ticketshop

 

Aktuelles aus der HBL

Direktkontakt zur Geschäftsstelle

Ostwennemarstraße 100 | 59071 Hamm
(Eingang links vom Haupteingang)

Telefon: 02385 9428111
Telefax: 02385 9428113
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

mo. 10 bis 12 Uhr
mi. 15 bis 18 Uhr
do. 10 bis 12 Uhr
fr. 9 bis 12 Uhr

Webdesign & Content

Webdesign & Content: simpli PR Agentur