Saison 2017/2018 - Allgemeine Informationen

Platzierungen der vergangenen Jahre
(Lizenz ASV Handball Marketing GmbH)
2016/17 2. HBL Platz 11
2015/16 2. HBL Platz 5
2014/15 2. HBL Platz 9
2013/14 2. HBL Platz 8
2012/13 2. HBL Platz 15
2011/12 2. HBL Platz 6
2010/11 1. HBL Platz 17
2009/10 2. HBL Nord Platz 1
2008/09 2. HBL Nord Platz 3
2007/08 2. HBL Nord Platz 3
2006/07 2. HBL Nord Platz 5
2005/06 2. HBL Nord Platz 6
2004/05 Regionalliga Platz 1
2003/04 Regionalliga Platz 6
2002/03 Oberliga Platz 1

Bereits in das siebte Jahr geht die eingleisige 2. Handball-Bundesliga in der Spielzeit 2017/2018. Wieder gehen 20 Teams an den Start, ehe dann in den Folgejahren eine Reduzierung der Größe erfolgen wird. In dieser Spielzeit werden nur noch zwei Teams in die DKB-Handball-Bundesliga aufsteigen, es bleibt noch einmal bei vier Absteigern in die Drittklassigkeit.

Nachdem der ASV zu Beginn der vergangenen Saison die im Schnitt jüngste Besetzung der gesamten Liga ins Rennen schickte, haben sich die Westfalen zur Saison 2017/18 mit einigen erfahrenen Akteuren verstärkt. Damit soll vor allem mehr Konstanz erreicht werden, die insbesondere in der Hinrunde der Vorsaison fehlte. Nach einer schwachen Hinserie, in der kein Auswärtspunkt geholt wurde, steigerte sich das Team nach dem Wechsel auf der Trainerbank von Niels Pfannnenschmidt zu Stephan Just in der Rückserie und belegte am Ende noch Platz elf. In der Rückrunde war der ASV das drittbeste Team der 2. Handball-Bundesliga. Der Altersdurchschnitt vor Saisonbeginn beträgt diesmal etwas mehr als 25 Jahre.

Zugänge

  • Vyron Papadopoulos (HC Empor Rostock, Torschützenkönig 16/17)
  • Kim Voss-Fels (Soester TV)
  • Julian Krieg (HBW Balingen-Weilstetten)
  • Gregor Lorger (Helvetia Anaitasuna/ESP)

Abgänge

  • Dennis Doden (Wilhelmshavener HV)
  • Daniel Eggert (TSV Dormagen)
  • Max Höning (TBV Lemgo, Ausleihe beendet)
  • Joscha Ritterbach (Frisch Auf! Göppingen)
  • Savvas Savvas (Eintracht Hildesheim).
  • Trainer Niels Pfannenschmidt (im Februar 2017, Wechsel zu VfL Eintracht Hagen)
  • Trainer Stephan Just (Vertrag nur von Februar bis Juni 2017)

Direktkontakt zur Geschäftsstelle

Ostwennemarstraße 100 | 59071 Hamm
(Eingang links vom Haupteingang)

Telefon: 02381 48725-0
Telefax: 02381 48725-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten

mo. 10 bis 12 Uhr
mi. 15 bis 18 Uhr
do. 10 bis 12 Uhr
fr. 9 bis 12 Uhr

 

Beim Besuch der WESTPRESS arena ist die aktuelle Hausordnung zu beachten.

Powered by:

Reha Bad Hamm

 

 

AktivitaHamm

 

Heiden und Dömer

 

Ausgestattet von:


 

sportdeppenkemper

 

Hummel

Select