Zu viele Fehlwürfe

Nur eine Halbzeit knüpfte der ASV Hamm-Westfalen am Samstagabend an den Sieg gegen den TUSEM Essen an. Doch in der zweiten Halbzeit verloren die Gäste völlig den Faden und unterlagen nach knappen 9:10-Halbzeitrückstand noch deutlich mit 19:27.

Fast 30 Bälle fanden bei den Westfalen im Laufe des Spiels bei den Wölfen nicht den Weg ins Tor – davon auch ein rundes Dutzend freistehend vor dem Gehäuse von Max Brustmann. Mit dieser eklatant schwachen Torausbeute war am Ende auch der Hauptgrund ausgemacht, warum es in Rimpar nicht zu etwas Zählbarem reicht. Das aktuelle Tabellenbild gebe auch die bisherigen Leistungen in der Liga wieder, befand Trainer Niels Pfannenschmidt einen Tag nach der Niederlage. Für diesen hatte der ASV-Trainer gleich auch eine ungeplante Trainingseinheit in der WESTPRESS arena angesetzt. „Nach so einem Spiel können wir natürlich nicht zur Tagesordnung übergehen. Das will auch gar keiner“, attestierte Pfannenschmidt seinen Akteuren zumindest den Einsatzwillen, dem es schwer fiel, überhaupt etwas Positives in der Spielanalyse zu finden. „Zumindest Dennis Doden kann man eine gute Leistung bescheinigen“, so Pfannenschmidt. Angesichts der deutlichen Offensivschwäche allerdings zu wenig, um in Rimpar, wo neben Fabian Huesmann kurzfristig auch Lukas Blohme wegen einer Rippenverletzung fehlte, zu punkten. Bitter zudem: Neuzugang Daniel Eggert verletzte sich in der ersten Halbzeit am Sprunggelenk. Ob der Däne länger ausfällt, wird erst eine Nachuntersuchung zu Wochenbeginn ergeben.

Zur kompletten Spielstatistik (SIS-Handball)

Direktkontakt zur Geschäftsstelle

Ostwennemarstraße 100 | 59071 Hamm
(Eingang links vom Haupteingang)

Telefon: 02381 48725-0
Telefax: 02381 48725-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten

mo. 10 bis 12 Uhr
mi. 15 bis 18 Uhr
do. 10 bis 12 Uhr
fr. 9 bis 12 Uhr

 

Beim Besuch der WESTPRESS arena ist die aktuelle Hausordnung zu beachten.

#ASV

Facebook #VolleWucht #Westfaelisch

Instagram #ASVHamm #VolleWucht #Westfaelisch

Twitter @asv_hamm #VolleWucht #Westfaelisch

Live-TV www.live.asv-hamm-westfalen.de

ASV-Fanbus

Jetzt zur ASV-Fanbusfahrt anmelden!

Anzeige

 

Webdesign & Content: simpli PR Agentur