Letzter Akt in Aue

Zum 38. und damit letzten Spieltag der Saison 2016/2017 erwartet den ASV Hamm-Westfalen noch einmal eine schwierige Auswärtsaufgabe in der 2. Handball-Bundesliga. Nach fünf Siegen in Folge will die Mannschaft um Trainer Stephan Just sich aber nur zu gerne mit einem weiteren Erfolg in die Sommerpause verabschieden.

Die jüngste Bilanz zwischen dem ASV und dem EHV spricht für die Westfalen - die letzten drei Auswärtsspiele in Aue verloren sie nicht. Damit könnte der ASV dann - Schützenhilfe anderer Vereine vorausgesetzt - sogar noch auf den achten oder neunten Rang der Liga vorrücken. "Auch wenn das am Ende vielleicht etwas über diese nervenaufreibende Saison hinwegtäuschen würde, es wäre doch eine schöne Belohnung für eine tolle Leistungssteigerung in der Rückrunde", meinte Geschäftsführer Franz Dressel.

Weit mehr als nur um Platzierungen geht es dagegen noch für zahlreiche andere Clubs der Liga. So kämpfen Rimpar, Hüttenberg, Ludwigshafen-Friesenheim und Bietigheim noch um die beiden weiteren Aufstiegsplätze neben Meister TuS Nettelstedt-Lübbecke. Und am Tabellenende gibt es einen Dreikampf zwischen Saarlouis, Leustershausen und Essen. Während Essen direkt in Saarlouis antritt und damit den Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen kann, muss Leutershausen zur HSG Nordhorn-Lingen reisen.

Wie schon gegen den VfL Bad Schwartau wird Stephan Just nur die absolut gesunden Akteure bei seinem letzten Spiel als Trainer ins Aufgebot stellen. "Es macht ja gar keinen Sinn, bei angeschlagenen Spielern jetzt noch eine Verletzung zu riskieren", stellte der Coach klar. Auswirkungen hatte das allerdings auch zuletzt nicht, als der ASV den VfL Bad Schwartau völlig verdient mit 30:25 besiegte. Anwurf ist wie in allen Hallen an diesem 38. Spieltag um 18 Uhr. Radiosender Lippe Welle Hamm überträgt wieder live.

 

 

Direktkontakt zur Geschäftsstelle

Ostwennemarstraße 100 | 59071 Hamm
(Eingang links vom Haupteingang)

Telefon: 02381 48725-0
Telefax: 02381 48725-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten

mo. 10 bis 12 Uhr
mi. 15 bis 18 Uhr
do. 10 bis 12 Uhr
fr. 9 bis 12 Uhr

 

Beim Besuch der WESTPRESS arena ist die aktuelle Hausordnung zu beachten.

#ASV

Facebook #VolleWucht #Westfaelisch

Instagram #ASVHamm #VolleWucht #Westfaelisch

Twitter @asv_hamm #VolleWucht #Westfaelisch

Live-TV www.live.asv-hamm-westfalen.de

ASV-Fanbus

Jetzt zur ASV-Fanbusfahrt anmelden!

Anzeige

 

Webdesign & Content: simpli PR Agentur