Joscha Ritterbach trifft fünf Mal

In Torlaune zeigte sich Joscha Ritterbach gegen Uruguay. - Foto: WegenerIn Torlaune zeigte sich Joscha Ritterbach gegen Uruguay. - Foto: WegenerMit zwei Siegen ist die Junioren-Nationalmannschaft in die WM in Brasilien gestartet. Nachdem am Montag ein 28:24 gegen Norwegen gelang, siegte die DHB-Auswahl gestern gegen Uruguay mit 37:18. Joscha Ritterbach erzielte dabei fünf Tore. Gegen Norwegen war er einmal erfolgreich.

Heute steht für das Team der erste WM-Ruhetag in Brasilien an, bevor es am Donnerstag (14.30 Uhr deutscher Zeit) mit der Partie gegen Japan weitergeht. Uruguay hatte sein erstes Spiel mit 20:37 gegen Ägypten verloren. Der fromme Wunsch von Torwart Christopher Rudeck - „Wir müssen gegen die körperlich unterlegenen Uruguayer voll fokussiert ins Spiel gehen und müssen uns vor allem im Angriff verbessern“ – verhallte in den ersten zehn Minuten größtenteils ungehört. Die DHB-Auswahl fand nicht ins Spiel, leistete sich Fehler in Angriff und Abwehr.

Aber ab dem 7:5 aus deutscher Sicht gaben sich die Südamerikaner geschlagen, mit sechs Treffern in Serie war das Spiel beim 13:6 entschieden. Mit einer viel besseren Einstellung und höheren Effizienz im Angriff, vor allem aber der starken Defensive setzte sich der Europameister auf den Halbzeitstand von 17:9 ab – die Messe war gelesen, Baur konnte viel rotieren, um Kräfte für die schwereren Aufgaben zu schonen.

Von Minute zehn bis 60 gelangen den Uruguayern, die in den Anfangsviertelstunde ansehnlich gespielt hatten und später nur noch versuchten, das Tempo aus dem Spiel zu nehmen, nur noch zwölf Treffer - auch ein Verdienst der deutschen Abwehr in diesem ungleichen Duell. Aber angesichts der deutlichen Führung hielten Simon Ernst & Co. die Konzentration auch nicht bei 100 Prozent hoch.

Für Max Emanuel war nur der fest eingeplante Sieg entscheidend: „Wir haben gewonnen. Es war kein schönes Spiel, phasenweise haben wir gezeigt, was wir konnten, phasenweise haben wir geschlafen. Bei so einem Turnier zählt nur, dass wir diesen Sieg eingefahren haben.“ Für die nächste Partie wünscht sich der Bietigheimer: „Gegen die schnellen Japaner müssen wir konsequenter und konzentrierter spielen – und früh aufstehen, schließlich ist der Anpfiff um 9.30 Uhr.“

Erfolgreichster deutscher Torschütze war Linksaußen Yves Kunkel (HBW Balingen-Weilstetten) mit acht Treffern aus acht Versuchen.

Statistik: Deutschland – Uruguay 37:18 (17:9)

Deutschland: Jonas Maier (TBV Lemgo), Christopher Rudeck (Bergischer HC); Moritz Preuss (Bergischer HC), Joscha Ritterbach (ASV Hamm-Westfalen/5 Tore), Jan Remmlinger (HBW Balingen-Weilstetten), Lars Spieß (DJK Rimpar Wölfe/3), Franz Semper (SC DHfK Leipzig/3), Jona Schoch (FA Göppingen/2), Max Emanuel (SG BBM Bietigheim/3), Yves Kunkel (HBW Balingen-Weilstetten/8/2), Simon Ernst (VfL Gummersbach/1), Timo Kastening (TSV Hannover-Burgdorf/6/1), Tim Suton (TuS N-Lübbecke/2), Jannik Hausmann (HBW Balingen-Weilstetten/1), Alexander Saul (SC Magdeburg/3), Yannik Dräger (TSV Hannover-Burgdorf)

Beste Torschützen Uruguay: S. Ancheta (5), F. Ancheta (4)

Schiedsrichter: Jörgensen/Posch (USA); Zeitstrafen: Deutschland 2 Minuten/Uruguay 10 Minuten; Siebenmeter: Deutschland 3/3, Uruguay 0, Spielfilm: 7:6 (11.), 13:6 (20.), 17:9 (Halbzeit), 21:9 (37.), 30:13 (48.), 37:18 (Endstand)

Das weitere Programm der deutschen Junioren in der WM-Vorrunde:

23. Juli ab 9.30 Uhr (14.30 Uhr) gegen Japan
24. Juli ab 16.15 Uhr (21.15 Uhr) gegen Ägypten
26. Juli ab 18.30 Uhr (23.30 Uhr) gegen Brasilien

Alle Partien werden als Internet-Livestream auf www.brazilhandball2015.com übertragen. Liveticker und Statistiken auf www.ihf.info

 

Direktkontakt zur Geschäftsstelle

Ostwennemarstraße 100 | 59071 Hamm
(Eingang links vom Haupteingang)

Telefon: 02381 48725-0
Telefax: 02381 48725-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten

mo. 10 bis 12 Uhr
mi. 15 bis 18 Uhr
do. 10 bis 12 Uhr
fr. 9 bis 12 Uhr

 

Beim Besuch der WESTPRESS arena ist die aktuelle Hausordnung zu beachten.

#ASV

Facebook #VolleWucht #Westfaelisch

Instagram #ASVHamm #VolleWucht #Westfaelisch

Twitter @asv_hamm #VolleWucht #Westfaelisch

Live-TV www.live.asv-hamm-westfalen.de

ASV-Fanbus

Jetzt zur ASV-Fanbusfahrt anmelden!