Tickets
Fan Shop
Kids-Club

Test in Hagen

Zum ersten Testspiel der Vorbereitung tritt Erstligist ASV Hamm-Westfalen am Samstagmittag beim klassentieferen VfL Eintracht Hagen an. Anwurf ist um 14 Uhr in der Sporthalle Mittelstadt, Einlass ist ab 13 Uhr. Eintrittskarten gibt es nur an der Tageskasse für zehn Euro bzw. ermäßigt fünf Euro.

„Für uns ist es eine gute Gelegenheit, die in den zurückliegenden zwei Wochen erarbeiteten Traningsinhalte wettkampfähnlich einuspielen“, beschreibt Trainer Michael Lerscht, der zum Trainingsauftakt dieser Wintervorbereitung vor zwei Wochen endlich wieder den gesamten Kader zur Verfügung hatte. In der Vorbereitung sei bisher „sehr gut gearbeitet“ worden, bescheinigte Lerscht seinen Akteuren eine gute Arbeit, die den Test in Hagen als „willkommene Abwechslung“ einstuften.

Drittligaderby in der Arena

Auf ein besonderes Duell freuen sich die Drittligahandballer des ASV Hamm-Westfalen am Freitag, 10. Februar. Für das Derby gegen die Ahlener SG zieht die Mannschaft von Trainer Dirk Schmidtmeier in die WESTPRESS arena um. Anwurf gegen den aktuellen Tabellenachten ist um 20 Uhr, die Arena öffnet wie bei den Profis 90 Minuten vor dem Spiel ihre Türen.

Präsentiert wird das Spiel von Sponsor Energieeffizienzberater NRW. „Wir freuen uns darauf, dem Derby so einen besonderen Rahmen geben zu können. Das Drumherum wird bei diesem Spiel so wie in der 1. Bundesliga sein“, erklärte Vereins-Geschäftsführer Michael Heinlein. Eintrittskarten gibt es bei freier Platzwahl nur an der Abendkasse zu Preisen zwischen sechs und zwölf Euro. „Wir bieten Gruppen aber auch die Möglichkeit, im Vorfeld rabattierte Tickets zu erwerben. Abhängig von der Personenzahl liegen die Preise dann zwischen vier und 10 Euro.“ Gruppenbestellungen können im Vorfeld des Spiels an die Geschäftsstelle des ASV gesendet werden, am besten per E-Mail an .

Je nach Abschneiden in den nächsten beiden Partien bei den direkten Konkurrenten Schalksmühle und Opladen wird das Derby auch aus sportlicher Sicht einige Brisanz haben. Erklärtes Ziel für den Tabellenvorletzten ASV ist das Erreichen des Relegationsplatzes um die Chance auf den Klassenverbleib zu wahren.

ASV-Hamm Westfalen

NEWS

Perspektivspieler verpflichtet

Der ASV Hamm-Westfalen hat mit David Jurisic einen weiteren Perspektivspieler verpflichtet. Der 19-Jährige steht ab sofort im Aufgebot der Drittligamannschaft des ASV und wird ähnlich wie die im Sommer unter Vertrag genommenen Noah Moussa und Lars Kooij mit dem Profikader in der 2. Handball-Bundesliga trainieren.

Dies gaben jetzt die Verantwortlichen Frank Scharschmidt und Micky Reiners bekannt, die gemeinsam mit dem Geschäftsführer der ASV-Profis, Thomas Lammers, die Gespräche mit dem gebürtigen Neusser geführt hatten. Zuletzt war Jurisic, der für den TSV Bayer Dormagen in der Jugend-Bundesliga zum Einsatz kam, beim VfL Eintracht Hagen und beim Wilhelmshavener HV aktiv. In Hamm erhält der Linkshänder, der im rechten Rückraum zum Einsatz kommen soll, einen Vertrag bis zum Sommer 2023.

 

Der Teamverantwortliche Frank Scharschmidt (l.) und Micky Reiners, der als Koordinator zwischen Profis und Amateuren fungiert, stellten jetzt David Jurisic als Neuzugang der Drittligamannschaft vor. - Foto: Lohmann/ASV