Tickets
Fan Shop
Kids-Club

02381 487250     

ASV-Hamm Westfalen

NEWS

Trainer, Spieler und Torhüter der Saison

­Was für ein Karriereabschluss für Eric Meinhardt! Das Urgestein des EHV Aue wurde von den Trainern und Managern der 2. Handball-Bundesliga zum „Spieler der Saison“ gewählt. Außerdem werden Björn Buhrmester als „Torhüter der Saison“ und Heiner Bültmann als „Trainer der Saison“ ausgezeichnet.


Aufstiegstrainer ist auch „Trainer der Saison“

Heiner Bültmann von Aufsteiger HSG Nordhorn-Lingen ist „Trainer der Saison 2018/19“ in der 2. Handball-Bundesliga. Bültmann wurde von seinen Trainerkollegen und den Managern der 2. Handball-Bundesliga zum besten Trainer gewählt.
Der 47-Jährige folgt damit auf Hartmut Mayerhoffer, der vergangenes Jahr mit der SG BBM Bietigheim in die DKB Handball-Bundesliga aufgestiegen war. Selbiges gelang nun auch Bültmann, der die HSG nach zehnjähriger Abstinenz wieder in die DKB HBL geführt hat.

Heiner Bültmann übernahm die HSG Nordhorn-Lingen im Sommer 2009 und zählte mit seiner Mannschaft stets zu den Top-Teams der Liga. In dieser Saison setzte sich Bültmann mit seiner Mannschaft gegen zahlreiche Konkurrenten durch und startet nun in der nächsten Saison wieder in der DKB Handball-Bundesliga.

Die Trophäe wird Bültmann im Rahmen des letzten Saisonspiels der Nordhorner am Samstag, 08. Juni (Anwurf: 18:00 Uhr), gegen den Absteiger Wilhelmshavener HV von Dieter Koopmann, Mitglied des HBL-Präsidiums, übergeben.

Die Trainer der Saison der 2. Handball-Bundesliga im Überblick:
2012: Maik Handschke
2013: Bo Patrik Liljestrand
2014: Jens Bürkle
2015: Jens Bürkle
2016: Robert Andersson
2017: Aðalsteinn Eyjólfsson
2018: Hartmut Mayerhoffer
2019: Heiner Bültmann


Eric Meinhardt – Karriereende als „Spieler der Saison“

Eric Meinhardt vom EHV Aue ist der beste Feldspieler der 2. Handball-Bundesliga in der Saison 2018/19. Dies entschieden die Trainer und Manager der 2. Handball-Bundesliga, indem sie dem 33-jährigen Rückraumspieler, der nach dieser Saison seine Karriere beendet, die meisten Stimmen bei der Wahl zum „Spieler der Saison“ gaben.

Der 33-Jährige spielt bereits seine ganze Karriere beim EHV Aue. Für die Sachsen bestritt Meinhardt alleine in der 2. Handball-Bundesliga weit über 200 Spiele. Insgesamt gelangen Eric Meinhardt mehr als 2.000 Tore im EHV-Trikot.

Mit 234 Toren (Stand: 06. Juni 2019) ist er der drittbeste Torschütze der gesamten Liga und zusammen mit seinen 111 Assists der Topscorer der 2. Handball-Bundesliga.

Die Trophäe erhält der Rückraumspieler im Rahmen des letzten Saisonspiels des EHV Aue zu Hause gegen den TuS N-Lübbecke von Torhüter-Legende und HBL-Justiziar Andreas Thiel. Angepfiffen wir am Samstag, 08. Juni, um 18:00 Uhr.

Statistik 2018/2019 (Stand: 06.06.2019)
Spiele: 37
Tore: 234
Wurfquote: 67,63%
Assists: 111
Steals: 14


Björn Buhrmester verteidigt Titel als „Torhüter der Saison“

Björn Buhrmester von Aufsteiger HSG Nordhorn-Lingen ist der „Beste Torhüter der Saison 2018/19“ in der 2. Handball-Bundesliga. Der 34-Jährige, der bereits seit 2009 das Tor der HSG hütet, hinterließ bei den Trainern und Managern der 2. Handball-Bundesliga den bleibendsten Eindruck.

Damit verteidigte Buhrmester seinen Titel aus dem Vorjahr, denn bereits in der Saison 2017/18 wurde er zum „Torhüter der Saison“ gewählt. Der HSG-Keeper gehörte in seiner zehnten Spielzeit bei der HSG in sämtlichen statistischen Kategorien zu den Toptorhütern der 2. Handball-Bundesliga.

Buhrmester stieg 2009 mit TuS-N Lübbecke in die 1. Handball-Bundesliga auf, wechselte im Anschluss an die Saison jedoch nach Nordhorn, wo er seither über 350 Partien für die Niedersachsen absolvierte.

Die Trophäe erhält er im Rahmen des letzten Saisonspiels der HSG Nordhorn-Lingen am 8. Juni gegen den Wilhelmshavener HV (Anwurf: 18:00 Uhr). Überreicht wird sie von Dieter Koopmann, Mitglied des HBL-Präsidiums.

Statistik 2018/2019 (Stand: 06.06.2019)
Spiele: 31
Gegentore: 441
Paraden: 273
Gehaltene 7-Meter: 24
Quote gehaltener Bälle aufs Tor: 38,24 %
Assists: 14
Tore: 4