Menü

Topspiele

 
Der Trainingsbetrieb wird auf Grund der zahlreichen und sehr aufwändigen Vorgaben der Stadt, des Gesundheitsamtes und der Landesregierung zunächst bis zum 30.06.2020  ruhen müssen.

wE2 MannschaftDas Jahr 2019 geht zu Ende, für alle Mädchen der wE2 war es der Start in die erste Saison mit regulärem Punktspielbetrieb. Die Weihnachtsfeier des Fördervereins des ASV Hamm am Freitagabend war ein schöner Abschluss der Hinrunde, bei dem für viele der Spaß, das Spiel, das sportliche Zusammensein mit  Familie und Freunden im Vordergrund standen, die neuen Trainings-T-Shirts und die ausgegebenen Weckmänner taten ein Übriges zur Stimmung. Einige der Anwesenden diskutierten auch den ersten Sieg der Mädchen im letzten Spiel und die tolle Entwicklung der Mannschaft insgesamt, die auf weitere Erfolge hoffen lässt. Gut so, denn allzu viel Zeit zur Besinnlichkeit sollte nicht bleiben, da keine 24 Stunden später die Rückrunde gegen die JSG HLZ Ahlen in deren Halle startete.

Mit dem Selbstbewusstsein des 18:3 Erfolgs aus dem Hinspiel und dem Anspruch des "Leistungszentrums" legten die Ahlener Mädels dann auch los, merkten aber schnell, dass unsere Mädchen dagegen halten konnten und das auch taten. Nach viel Ballbesitz durch die ASV-Sieben und vielen Paraden unserer "Torfrau" nahmen die Wersestädterinnen schon in der 7. Minute entnervt die erste Auszeit. Aber auch danach machten unsere Mädchen die Räume für Ahlen eng und liefen sich im eigenen Angriff sehr schön frei. Kurz vor der Halbzeitpause gab es dann noch eine Schrecksekunde, als Leonie angeschlagen im Tor ersetzt werden musste. Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit stand sie dann aber wieder zwischen den Pfosten und unsere Mädchen wieder konzentriert auf der Platte. Die Ahlener Sieben konnte sich zwar im Ergebnis immer mehr absetzen, wusste sich aber gegen die Wucht der Hammer Angriffe manchmal nur mit unfairen Mitteln zu wehren, was in zwei gelben Karten gipfelte. Mit viel Kampf trotzten unsere Mädels den Gegnerinnen 2 Tore mehr als im Hinspiel ab, so dass die Schlusssirene bei 18:5 ertönte. Die Freude im Gästeblock über die erneute Verbesserung unserer Mannschaft war groß, wurde aber getrübt, da Leonie erneut verletzt auf der Bank Platz nehmen musste. Insgesamt aber, trotz Niederlage im "Leistungszentrum", ein gelungener Start in die Rückrunde, der Hoffnung auf mehr Siege machte und mit welchem Trainerin Kliewe sehr zufrieden war.

Elektro Dirk Jäger

Spielpläne

ASV SHOP

asv shop

Bundesliga

Der ASV Hamm-Westfalen ist der klassenhöchste Verein der Lippestadt und spielt in der 2. Handball-Bundesliga. Spielort des ASV ist diWESTPRESS arena in Hamm.

Facebook

Besuchen Sie uns ab sofort auch bei Facebook. Seien Sie stets auf dem aktuellen Stand und erhalten Sie exklusive Inhalte.

Smartphone-App

Jetzt auch als App:


 

Suche