Menü

neuzugaenge2019Bei den Bezirksliga-Handballdamen des ASV Hamm-Westfalen hat es einige, personelle Veränderungen gegeben. Die im Studium verstärkt eingebundene Sina Winter steht dem Team nicht mehr als Spielertrainerin zur Verfügung. Als Übungsleiterin hat Yvonne Hinrichs die Leitung der Mannschaft übernommen. Ferner haben Elisa Kuss und Theresa Schnatz (beide studieren im Rheinland), sowie Ilka Borgmann (Hammer SC) das Westfalen-Team verlassen. Beim Training begrüßte Inken Schindler, die Sportliche Leiterin der ASV Damen, nun Maike Aderholz (Hammer SC), Johanna Peatsch und Jenni Schulte (beide SCE Hamm), sowie die aus der ASV-Jugend entwachsenen Spielerinnen Lena Gerling und Kristina Prünte als Neuzugänge der Mannschaft.

Norbert KleeschulteDie Hammer Voraussetzungen am letzten Bezirksliga-Spieltag bei den Damen des SV Dolberg waren denkbar schlecht. Ohne Spielertrainerin Sina Winter, Lena Schuch und Jenna Gockel fehlten dem ASV gleich drei wichtige Kräfte aus dem Rückraum- dementsprechend deutlich fiel die Hammer Niederlage mit 12:23 (7:12) dann auch aus. „Ein wenig enttäuscht bin ich auch über unseren 7. Tabellenrang. Da haben wir in den letzten Wochen den einen oder anderen Punkt verschenkt. Doch zugleich sehe ich auch sehr viel Potential in unserer Mannschaft und so beginnen wir bereits in drei Wochen auch wieder mit der Vorbereitung auf das nächste Spieljahr“, kündigte Winter bereits an. Beim Liga-Zweiten aus Dolberg standen die ASV-Damen allerdings auf verlorenem Posten.

Weiterlesen...

sina winterGegen den Liga-Vierten aus Unna haben sich die Bezirksliga Handballdamen des ASV Hamm-Westfalen jüngst daheim mit einem 27:23 Sieg von ihren Fans in der Stein Halle verabschiedet. Den „positiven Eindruck im letzten Saison-Heimspiel“, hatte sich die Hammer Spielertrainerin Sina Winter auch ausdrücklich gewünscht. „Ja wir wollten Unna besiegen und das haben wir auch eindrucksvoll geschafft“, resümierte die ASV-Übungsleiterin, die ihre Mannschaft jetzt am Sonntag (17 Uhr), im anstehenden letzten Saisonmatch bei den Damen des SV Dolberg, nicht auf dem Spielfeld unterstützen kann.

Weiterlesen...

Britta FröhlichSie wollen für einen positiven Abschluss sorgen im letzten Heimspiel der ausklingenden Bezirksliga-Saison und das haben die Handballdamen des ASV Hamm-Westfalen auch geschafft. Kein Wunder, dass Sina Winter, die Spielertrainerin des Teams, nach dem 27:23 (13:12) Erfolg über die SGH Unna-Lünern nur positive Worte für ihre Mitspielerinnen fand: „Wenn ich von unserer bisher besten Saisonleistung spreche, dann ist das sicherlich nicht übertrieben. Unsere Stärken lagen im kämpferischen Bereich, doch zugleich konnten wir unsere Konzentration in dieser Partie auch 60 Minuten lang hoch halten. Gegen ein Aufbäumen des Gegners, Mitte der zweiten Spielhälfte, haben wir uns ebenfalls entsprechend zur Wehr gesetzt“, erkläre Winter, die mit 13 erzielten Toren auch die erfolgreichste Werferin in den ASV-Reihen war. Das Treffen mit dem Liga-Vierten aus Unna blieb aber lange Zeit eine hart umkämpfte Angelegenheit.

Weiterlesen...

sina winterEin wenig in Erklärungsnot kommt Sina Winter, die Bezirksliga-Spielertrainerin des ASV Hamm-Westfalen, wenn sie die Gründe der 19:20 Hinspiel-Niederlage gegen die HSG Unna-Lünern beim Namen nennen soll: „Diese Pleite kann ich mir bis heute nicht erklären. Nach einem knappen Pausenrückstand haben wir uns mit zwei Toren nach vorne gekämpft und selbst in der Schlussphase hatten wir immer noch die besseren Karten. Innerhalb von vier Minuten gaben wir dann das Spiel aus der Hand, was absolut überflüssig war“, sieht Winter daher auch dem Rückspiel gegen Unna, am Sonntag (15 Uhr) in der Stein-Halle erwartungsvoll entgegen. „Unsere Gäste praktizieren eine offensive Abwehr, die uns eigentlich recht gelegen kommt.

Weiterlesen...

team2018In der Handball-Bezirksliga haben die Damen des ASV Hamm-Westfalen den Negativ-Trend der letzten Spieltage beendet. Beim TV Beckum siegten Sina Winter und ihre Mitspielerinnen mit 26:17 (13:7) und festigten somit ihren Tabellenrang im sicheren Klassement-Mittelfeld. „Das war ein Pflichtsieg, der war einfach fällig“, erklärte die Hammer Spielertrainerin, wenngleich der Erfolg nicht reibungslos über die Bühne ging. „Wir haben anfangs viel zu hektisch nach vorne gespielt, verloren dabei oftmals den Ball und auch unsere Trefferquote aus dem Rückraum war nicht gut“, räumte Winter ein.

Weiterlesen...

team2018So richtig glücklich ist Sina Winter, die Spielertrainerin der Bezirksliga-Handballdamen des ASV Hamm-Westfalen, aktuell nicht. Auf ihre Stimmung drücken 0:6 Punkte in Serie- vor allem die jüngste Niederlage gegen Brambauer liegt der Übungsleiterin noch schwer im Magen. „Da haben wir einen schon sicheren Sieg wieder aus der Hand gegeben“, äußerte sich Winter enttäuscht. Besser machen wollen es die Hammer Damen nun im Auswärtstreffen am Sonntag (15 Uhr) beim TV Beckum. Und mit „besser spielen“ bezieht sich die Hammer Übungsleiterin vor allem auf den Angriff ihrer Mannschaft. „Gegen Brambauer haben wir viele gute Chancen verschenkt, ja wir haben die Bälle manchmal sogar einfach weggeworfen. Diese Fehler dürfen uns am Sonntag nicht noch einmal passieren“, fordert Winter gegen den Liga-Elften eine ähnlich gute Trefferquote wie beim 22:11 Hinspiel-Erfolg.

Seite 1 von 34

Bezirksliga

Trainingszeiten

Di.  19:30-21:30 Uhr - Friedensschule
Do. 19:30-21:30 Uhr - Friedensschule

Ansprechpartner

Norbert Kleeschulte