Menü

britta froehlich„Wer nur 12 Tore erzielt, kann kein Handballspiel gewinnen“, stellte ASV-Teamleiter Norbert Kleeschulte nach der 15:12 (8:4) Niederlage seiner Bezirksliga-Damen bei der SGH Unna-Massen folgerichtig fest. Der Hammer Mannschafts-Verantwortliche lobte zwar ausdrücklich die Abwehrleistung seiner Truppe in Kombination mit der sicheren Yvonne Hinrichs im Tor, doch gegen den Liga-Sechsten vermisste er die einfachen Tore aus dem Rückraum und die fehlende Linie im Sturm. „Uns sind auch einfach zu viele Fehler passiert. Oftmals haben wir gar unbedrängt den Ball verloren“, bemängelte Kleeschulte.

Weiterlesen...

kira von der borgZwei Punkte hatte ASV-Teamleiter Norbert Kleeschulte beim jüngsten Heimspiel seiner Handball-Damen gegen den Lüner SV eigentlich eingeplant, dementsprechend enttäuscht war er nach der 25:32 Niederlage. „Wir haben anfangs zwar gut gespielt, doch dann folgten viele Fehler und Ballverluste, die uns aus dem Rennen warfen“, bemängelte Kleeschulte. Im anstehenden Auswärtstreffen beim Bezirksliga-Neunten SG Unna-Massen (Sa. um 14 Uhr) fordert der Teamleiter nun mehr Konzentration und Disziplin von seinen Spielerinnen. „Uns erwartet eine robuste Gegner-Abwehr, die schnell umschalten kann und vorne dann mit sehr viel Tempo spielt. Der SG-Sturm hat einen wahrlich guten Zug zum Tor“, prophezeit Kleeschulte seinem Team ein „richtig schweres Spiel“. In Unna, und auch noch viele Wochen danach, muss der ASV auf Kira von der Borg verzichten, die sich gegen Lünen an den Bändern verletzte.

yvonne hinrichsAls „einen Gegner, den wir recht gut kennen“, bezeichnet ASV-Teamleiter Norbert Kleeschulte das Damenteam des Lüner SV. Den Bezirksliga-Fünften haben die Hammer Spielerinnen am Sonntag (15 Uhr) zu Gast in der Sporthalle der Friedensschule. „Wir haben schon in der Vorbereitung gegen Lünen gespielt und knapp verloren. Doch da waren wir noch in der Testphase“, sieht Kleeschulte dem erneuten Aufeinandertreffen jetzt aber zuversichtlich entgegen. Vor den schnellen Kontern des Gegners warnt indes ASV-Spielertrainern Yvonne Hinrichs: „Da dürfen uns nicht viele Fehler passieren, die werden von Lünen konsequent bestraft“! Spielen können die Hammer Gastgeberinnen in der gleichen Besetzung wie beim erfolgreichen (28:17) Saisonstart gegen Beckum.

Norbert KleeschulteDie Handballdamen des ASV Hamm-Westfalen sind erfolgreich in die neue Bezirksliga-Spielzeit gestartet. Beim 28:17 (15:8) Erfolg über den TV Beckum zeigte die Truppe um Teamleiter Norbert Kleeschulte sowohl im Sturm, als auch in der Abwehr eine starke Leistung. „Wir konnten gar durchwechseln, ohne Qualitätsverlust im Spiel“, erkannte Kleeschulte noch einen weiteren Vorteil seiner Mannschaft. Schnell waren die Fronten im Match auch geklärt. Mit 12:5 (24.) zogen die Gastgeberinnen nach vorn- auch der Pausenstand (15:8) spiegelt die Hammer Überlegenheit passend wieder. „Danach haben wir in der Abwehr aber nachgelassen und vorne nicht mehr mit dem notwendigen Druck gespielt“, bemerkte Kleeschulte beim 18:12 (41.) Anschluss der Gäste. Erst danach kamen die Hammer zurück in die Spur und zogen bis zum Ende wieder mit 28:17 sicher nach vorn.

ASV: Hinrichs, Schwartzer- Gerling (3), Gockel (3), Aderholz (3), Kira v.d. Borg (5), Schuch (6), Wünsche (2), Paetsch (3), Glass (2), Sina v.d. Borg (1), Fröhlich (1), Lunau, Langenkemper.

Sina WinterIn der anstehenden Bezirksliga-Saison steht Sina Winter nicht mehr im Kader der Handballdamen des ASV Hamm-Westfalen. Die bislang erfolgreichste Werferin der Mannschaft, die das Team auch als Spielertrainerin betreut hatte, zog nun einen vorläufigen Schluss-Strich unter ihre Aktivitäten in Hamm. „Es ist keine Entscheidung gegen den Verein oder gegen die Mannschaft, sondern ausschließlich gegen die Zeit“, begründete die im Studium stark eingebundene Spielerin ihre Entscheidung. „Die Fahrten zum Training und zu den Spielen schaffe ich einfach nicht mehr“, fügte die in Paderborn wohnende Lehramts-Studentin hinzu.

Weiterlesen...

neuzugaenge2019Bei den Bezirksliga-Handballdamen des ASV Hamm-Westfalen hat es einige, personelle Veränderungen gegeben. Die im Studium verstärkt eingebundene Sina Winter steht dem Team nicht mehr als Spielertrainerin zur Verfügung. Als Übungsleiterin hat Yvonne Hinrichs die Leitung der Mannschaft übernommen. Ferner haben Elisa Kuss und Theresa Schnatz (beide studieren im Rheinland), sowie Ilka Borgmann (Hammer SC) das Westfalen-Team verlassen. Beim Training begrüßte Inken Schindler, die Sportliche Leiterin der ASV Damen, nun Maike Aderholz (Hammer SC), Johanna Peatsch und Jenni Schulte (beide SCE Hamm), sowie die aus der ASV-Jugend entwachsenen Spielerinnen Lena Gerling und Kristina Prünte als Neuzugänge der Mannschaft.

Norbert KleeschulteDie Hammer Voraussetzungen am letzten Bezirksliga-Spieltag bei den Damen des SV Dolberg waren denkbar schlecht. Ohne Spielertrainerin Sina Winter, Lena Schuch und Jenna Gockel fehlten dem ASV gleich drei wichtige Kräfte aus dem Rückraum- dementsprechend deutlich fiel die Hammer Niederlage mit 12:23 (7:12) dann auch aus. „Ein wenig enttäuscht bin ich auch über unseren 7. Tabellenrang. Da haben wir in den letzten Wochen den einen oder anderen Punkt verschenkt. Doch zugleich sehe ich auch sehr viel Potential in unserer Mannschaft und so beginnen wir bereits in drei Wochen auch wieder mit der Vorbereitung auf das nächste Spieljahr“, kündigte Winter bereits an. Beim Liga-Zweiten aus Dolberg standen die ASV-Damen allerdings auf verlorenem Posten.

Weiterlesen...

Seite 1 von 35

Bezirksliga

Trainingszeiten

Di.  20:00-22:00 Uhr - Friedensschule
Do. 20:00-22:00 Uhr - Friedensschule

Ansprechpartner

Norbert Kleeschulte