Menü

max zyskaAn den Oberliga-Handballern des ASV Hamm-Westfalen führt aktuell kein Weg vorbei. Die Truppe von Coach Christian Feldmann hält die Liga-Zügel fest in der Hand, besiegte unlängst selbst den Top-Favoriten aus Bielefeld mit 30:25 und übertrumpfte jetzt mit dem 37:24 Heimerfolg gegen Hemer auch den eigenen, bisher erfolgreichsten Saisonstart seit der Klassen-Zugehörigkeit. So haben die Hammer momentan 14:0 Punkte auf dem Konto und setzen in den zurückliegenden sieben Spielen auch mit 257 Treffern neue Maßstäbe. Volle Wucht westfälisch- ein Versprechen, das sowohl Christian Feldmann als auch seine Akteure bisher eingehalten haben.

Weiterlesen...

alex rubino fernandezEinen Start-Ziel-Sieg feierte der Tabellenführer der Handball-Oberliga, ASV Hamm II, im Heimspiel gegen den HTV Hemer. Beim 37:24 (20:14)-Erfolg verlebte Trainer Christian Feldmann einen wenig aufregenden Abend – auch wenn er nicht immer ganz einverstanden mit der Vorstellungs seines Teams war. Zu Beginn boten die Gastgeber vor allem in der Defensive eine konzentrierte Vorstellung. Die Deckung stand – im Angriff fehlten jedoch oft noch Druck und Timing. Was nichts daran änderte, dass der ASV schnell auf 10:3 wegzog und so für eine Vorentscheidung gegen den Tabellenneunten sorgte.

Weiterlesen...

christian feldmannChristian Feldmann, der Oberliga-Coach des ASV Hamm-Westfalen ist eigentlich kein Typ für Kampfansagen. Wenngleich er mit seinem Team jüngst das erste Saison-Gipfeltreffen bei der TSG AH Heepen mit 30:25 recht sicher gewann und das Ligafeld mit nunmehr 12:0 Punkten souverän anführt. „Die Saison ist jung und uns erwarten noch einige weitere, heikle Aufgaben. Und zwar nicht nur gegen die Top Clubs der Spielklasse“, stuft Feldmann den nunmehr schon sechsten Folgesieg seiner Mannschaft allenfalls als einen wichtigen Etappensieg ein. Am heutigen Freitag (20 Uhr) stehen die Hammer nun wieder daheim in der Freiherr-vom-Stein Halle auf dem Parkett und erwarten als Gegner den Tabellen-Neunten HTV Hemer.

Weiterlesen...

Foto: Lothar GudatManchmal muss man eben so einiges unternehmen, um in der Spur zu bleiben. Doch das taten die Handballer des ASV Hamm-Westfalen II im ersten Oberliga-Spitzenkampf bei der TSG AH Bielefeld. Gegen den „ewigen Titelfavoriten“ lieferten die Schützlinge von Coach eine echte Klasseleistung ab, gewannen souverän mit 25:30 (11:13) und verteidigten somit auch ihre Führungsposition im Klassement. „Ich hatte eigentlich nie ernsthafte Sorgen, dass etwas schief gehen könnte“, meinte nach dem Gipfeltreffen der Hammer Vorsitzende Friedhelm Degen. Doch trotz der letztendlichen Fünf-Tore-Differenz kann das Treffen beim direkten Verfolger der Westfalen nicht nur als ein von Hamm über weite Strecken sicher kontrolliertes-, sondern phasenweise auch richtig hart umkämpftes Match bezeichnet werden.

Weiterlesen...

michel sorg 02

In allen fünf Saisonspielen gaben sich die Oberliga-Handballer des ASV Hamm-Westfalen bislang keine Blöße. Nicht nur beim letzten 47:27 Auswärtssieg in Bielefeld, auch jüngst daheim gegen den Liga-Vierten aus Mennighüffen schickte Trainer Christian Feldmann ein regelrechtes „Überroll-Kommando“ auf das Parkett der Freiherr-vom-Stein Halle. Mit 44:34 Toren wurden die Ostwestfalen deutlich und sicher besiegt. Wenngleich für den ASV-Coach nach diesem Treffen ein fader Beigeschmack bleibt: „Wir haben unsere Deckungsintensität in der zweiten Spielhälfte vernachlässigt und zu viele Gegentore kassiert“, bemängelte Feldmann. So scheinbar mühelos die zurückliegenden Aufgaben für Julian Krieg und seine Mitspielern auch waren, so weht für die Hammer nun am Sonntag (17 Uhr) bei der TSG AH Bielefeld ein ganz anderer Wind.

Weiterlesen...

alex rubino fernandezIn der Handball-Oberliga marschiert der ASV Hamm-Westfalen auch nach dem fünften Spieltag als verlustpunktfreier Tabellenführer voran. Im Gegensatz zu den Hammer Auftaktsiegen zeigte sich beim jüngsten 44:34 (19:9) Heimerfolg über den VfL Mennighüffen allerdings ein deutlicher Unterschied: Der ASV spielte nicht gegen, sondern vielmehr mit dem bis dato noch Liga-Vierten aus Ostwestfalen. Anders lässt sich die denkbar frühe Matchentscheidung wohl nicht erklären. Nach einem Hammer Acht-zu-Null Torelauf in den Anfangsminuten der Partie war jegliche Spannung dahin, alleine die Art und Weise wie die Hausherren gegen den vor allem in der Abwehr überforderten Kontrahenten spielen, begeisterte die Anhängerschaft der Westfalen und endete in der Schlussminute gar mit einem Standig Ovation auf den Rängen.

Weiterlesen...

Am Sonntag, dem 03.11.20jubel19 findet das Topspiel unserer 2. Herren gegen den zweitplatzierten TSG Altenhagen-Heepen statt. Um unsere Mannschaft zahlreich unterstützen zu können, wird ein Fanbus eingesetzt. Der Bus fährt um 15 Uhr an der WESTPRESS Arena los. Gegen 19 Uhr wird die Rückfahrt aus Bielefeld angetreten. Für Erwachsene kostet die Fahrt 8€, für Schüler und Jugendliche 5€. Die Kosten für den Eintritt sind dabei nicht mit eingerechnet. Anmelden können Sie sich über die Geschäftsstelle des ASV Hamm-Westfalen e.V.

Seite 2 von 52

Oberliga

Trainingszeiten

Mo. 19:30-21:00 Uhr - WP
Di.  18:30-20:00 Uhr - WP
Do. 20:00-22:00 Uhr - FVS

Ansprechpartner

Christian Feldmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Christof Reichenberger
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!