Menü

Weon WolffNicht umsonst sprach ASV-Trainer Kevin Andrä noch vor 14 Tagen von einem „Hammerprogramm“ zum Saisonstart seiner Mannschaft in der Handball-Landesliga. Erst in Ladbergen, dann gegen Telgte- gleich zwei heiße Titelkandidaten hatten die Westfalen zum Auftakt der neuen Spielzeit vor der Brust. Dass die Punkte jeweils beim Gegner blieben, verwunderte den Hammer Trainer nicht unbedingt. Doch dass sein Team bei der jüngsten 24:28 (12:13) Heimniederlage gegen den TV Friesen Telgte lange Zeit mithalten konnte und sicherlich auch nicht chancenlos war, darüber freute sich der ASV-Coach dann doch. Wenngleich sein Fazit ein wenig nüchtern ausfiel: „Wir standen uns in der Partie oftmals selbst im Weg. Die getroffenen Entscheidungen im Spiel waren nicht immer richtig und in der zweiten Matchhälfte haben wir einfach zu hektisch agiert“, fasste Andrä die erlebten 60 Minuten seiner Mannschaft zusammen.

Weiterlesen...

bastian pankeEine neue Liga-Staffel, fünf neue Akteure im Team- viele Fragen ergeben sich vor dem Saisonstart der Landesliga Handballer des ASV Hamm-Westfalen. Auch wenn Kevin Andrä, der Trainer des Teams, von einer wirklich guten Vorbereitungsphase spricht, fällt ihm eine Standort-Einschätzung absolut schwer: „Wir kennen viele unserer Gegner nur vom Papier. Zwar habe ich gute Kontakte zu einigen Trainern, doch fehlt mir die persönliche Einschätzung, die ich erst in den nächsten Wochen gewinnen werde“, erklärt der Coach. Sein Team hat Andrä` nicht nur mit jungen Kräften aus dem Nachwuchs verstärkt, auch drei erfahrene Akteure (Justin Black, Steffen Feldmann und Fabian Rütten) haben sich der Mannschaft angeschlossen.

Weiterlesen...

kevin andraeLokalderbys gegen Mannschaften aus Soest, Dolberg und Altenbögge zählten in der zurückliegenden Spielzeit zu den Saison-Höhepunkten der Landesliga-Handballer des ASV Hamm-Westfalen. „Das waren nicht nur sportlich interessante, sondern für uns auch recht ertragreiche Treffen“, erläutert Kevin Andrä, der Coach des Hammer Teams, mit einem Augenzwinkern. Diese Derbys wird es in der anstehenden Meisterschaftsrunde für den ASV nun nicht mehr geben. „Wir wurden der Landesliga-Staffel Münsterland zugeteilt. Uns erwarten also neue Gegner, die wir zum Teil nur auf dem Papier kennen und das macht unsere Aufgabe nicht unbedingt einfacher“, erklärt Andrä. Seit Juni trainiert der Übungsleiter bereits wieder mit der Mannschaft, die sich auch über zugewonnene Kräfte freut.

Weiterlesen...

kevin andrä„Auf meine Mannschaft ist Verlass“, freute sich Jens Gawer, der Landesliga-Handballcoach des ASV Hamm Westfalen III, nach dem 30:28 (13:12) Heimerfolg über Borussia Höchsten. Denn einen Sieg zum Abschluss der Saison und gleichsam zum Ende seiner Arbeit als Trainer der ASV-Dritten hatte sich der Übungsleiter gewünscht. Gawer soll fortan ausschließlich den B-Nachwuchs des Vereins betreuen, sein Nachfolger bei den Landesliga-Herren wird Kevin Andrä. „Mit Kevin habe ich bereits in dieser Saison als Co-Trainer erfolgreich gearbeitet. Er kennt das Team und hat zweifellos einen guten Draht zu den Jungs“, sieht Jens Gawer seine Mannschaft in guten Händen.

Weiterlesen...

bjoern danzBjörn Danz hat sich mit 181 Toren als Torschützenkönig in der Landesliga durchgesetzt. Er verwies Sebastian Mund (ATV Dorstfeld) und Kevin Polnik (HTV Recklinghausen) auf die weiteren Plätze. Glückwunsch Danzer!

 

Name Spiele 
Tore-Gesamt  
Tore/Spiel  
Feldtore 
7m-Tore  
7m-Quote  
Björn Danz 23 181 7,86 162 19 76%
Sebastian Mund 25 168 6,72 131 37 90%
Kevin Polnik 26 167 6,42 155 12 60%

Jens GawerWenn die gesteckten Saisonziele einer Mannschaft schon vor dem Ende der Spielzeit erreicht werden, freut sich der Trainer mitsamt seiner Truppe nicht nur auf einen sorgenfreien Liga-Endspurt, sondern sicherlich auch auf das nahende Ende der Meisterschaft. So und nicht anders lässt sich die aktuelle Stimmungslage bei den Landesliga-Handballern des ASV Hamm-Westfalen III passend beschreiben. Mit einer jungen Mannschaft haben Jens Gawer und Kevin Andrä, die beiden Trainer des Teams, den Klassenerhalt geschafft, und das schon zwei Spieltage vor dem Saison-Finale. „In Ligakreisen hat man uns das nicht zugetraut. Doch ein wenig haben wir auch von dieser Einschätzung profitiert“, resümiert Jens Gawer, der als Beispiele dafür den 30:28 Auswärtssieg beim derzeitigen Klassenprimus ATV Dorstfeld und auch den 27:26 Erfolg beim Zweiten Westfalia Herne nennt.

Weiterlesen...

jens gawerVor dem Landesliga-Auswärtstreffen seiner Handball-Sieben beim SV Westerholt hatte Jens Gawer, der Coach des ASV Hamm-Westfalen, seine Erwartungen auf einen Notizzettel geschrieben. Der Trainer wollte sehen, wie es ohne massive Unterstützung aus der Oberliga-Zweiten bei seiner Truppe läuft und letztendlich erhoffte er sich auch ein respektables Spielergebnis. Mit den kämpferischen Darbietungen seiner Mannschaft konnte der Hammer Coach nach der 20:26 (10:11) Niederlage durchaus zufrieden sein. Es gab auch viele Momente im Spiel, da freute sich Gawer über gelungene Aktionen seiner Sieben, die er mit zahlreichen Akteuren aus dem Nachwuchs ergänzt hatte.

Weiterlesen...

Seite 4 von 44

Landesliga

Trainingszeiten

Di. 20:15-22:00 Uhr - FVS
Do. 20:00-22:00 Uhr - WP

Ansprechpartner

Kevin Andrä

GCS Skoda Banner 2018 sky