Menü

max kirchnerBeachtliche 6:0 Punkte in Folge erkämpften sich die Landesliga-Handballer des ASV Hamm-Westfalen an den zurückliegenden Spieltagen- bis auf den siebten Tabellenrang rückten die Schützlinge von Coach Jens Gawer nach dieser Mini-Serie vor. Die Hoffnung auf den Ligaverbleib im Klassement nimmt für die Westfalen also wieder klare Konturen an. Doch Entwarnung gibt der Hammer Coach keinesfalls. „Wir haben notwendige Zähler gegen direkte Kontrahenten aus dem Tabellenkeller eingefahren. Das war gut und wichtig. Doch an den nächsten Spieltagen erwarten uns Kontrahenten, die weit vorne in der Landesliga-Tabelle stehen und zweifellos um den Titelsieg mitkämpfen“, verweist Gawer auf ein sicherlich schwieriges Restprogramm, mit immerhin noch sieben Begegnungen für sein Team.

Weiterlesen...

lucca antoniSie produzierten unendlich viele Fehler im Spiel, zeigten aber eine gute Kampfmoral und freuten sich letztendlich über ein Happy-End: Für die Landesliga-Handballer des ASV Hamm-Westfalen reichte es haarscharf zum 23:22 (12:15) Heimerfolg über den SV Eintracht Dolberg. „Derbysieger, Derbysieger“ jubelten die Schützlinge von Coach Jens Gawer am Ende der hart umkämpften Partie und mittedrin Lucca Antoni, der - exakt vier Sekunden vor dem Spielende- mit seinem sechsten Spieltreffer den Sieg seiner Mannschaft in trockene Tücher packte. Doch bis es soweit war, durchlebte der Hammer Trainer viele nervenaufreibende Momente. So spielten die Gastgeber gegen den Nachbarkontrahenten anfangs richtig schwach, vor allem dem Angriff fehlten die Gefährlichkeit und das Tempo. Über die zahlreichen Hammer Fang- und Passfehlern freute sich indes der SVE- vor allem durch Treffer von Lodenkemper und Supenkamp zogen die Gäste bis zur Pause mit 15:12 nach vorn.

Weiterlesen...

hbh korte„Wir stehen erstmals in dieser Saison nicht unter direktem Erfolgszwang, doch natürlich wollen wir das kreisinterne Landesliga-Derby gegen den SV Eintracht Dolberg gewinnen“, erläutert ASV-Trainer Jens Gawer vor dem Heim-Match seiner Mannschaft am Samstag (19:30 Uhr) gegen den Handball-Nachbarn von jenseits der Lippe. Vier Punkte Vorsprung zu den beiden Abstiegsrängen hat sich die ASV-Reserve an den letzten Spieltagen erkämpft und darauf stützt sich die Erwartung des Hammer Trainers.

Weiterlesen...

Lucca AntoniEs war ein hartes Stück Arbeit für die Landesliga-Sieben des ASV Hamm-Westfalen, doch im Treffen mit dem Liga-Letzten HTV Recklinghausen haben sich die Bemühungen für die Truppe von Jens Gawer gelohnt. Der Gästecoach musste in einer hart umkämpften Schlussphase zwar um den Sieg seiner Mannschaft bangen, doch letztendlich flossen nach dem 26:25 (15:12) Auswärtserfolg zwei wichtige Punkte auf das Hammer Konto. In der Tabelle rückten die Westfalen bis auf den 10. Platz vor und haben mit vier Zählern Vorsprung zu den beiden Abstiegsplätzen erstmals in dieser Saison ein kleines Polster angesammelt.

Weiterlesen...

moritz schittekJens Gawer hat in der laufenden Landesliga-Handballsaison schon einiges mitgemacht. Schmerzhafte Niederlagen musste der Coach des ASV Hamm-Westfalen bereits verkraften, doch selten zuvor hat sich der Übungsleiter über einen Sieg seiner Mannschaft so gefreut wie am letzten Wochenende. Mit 34:25 schickten die Westfalen den TV Brechten auf die Bretter und rückten in der Tabelle bis auf den 12. Rang vor. Erstmals seit vielen Wochen rangiert die Gawer-Sieben somit nicht auf einem der beiden direkten Abstiegsplätze. Einen weiteren Schritt in Richtung unteres Mittelfeld wollen die Hammer nun in der Auswärtspartie am Samstag (19:30 Uhr) beim HTV Recklinghausen unternehmen.

Weiterlesen...

björn danzMan könnte es sich einfach machen und den 14-fachen Hammer Torschützen Björn Danz als Match-Winner der Heimpartie gegen den TV Brechten bezeichnen. Doch damit täte man der Landesliga-Sieben des ASV Hamm-Westfalen zweifellos unrecht. Der überraschend deutliche 34:25 (17:12) Erfolg ruhte wahrhaft auf vielen Schultern, die der überglückliche Trainer Jens Gawer nach dem Spiel auch beim Namen nannte: „Wir haben mit Christof Hagedorn, Nils Korte und Bastian Panke stark gedeckt. Und im Kasten stand ein absolut sicherer Patrick Krömer. Vorne traf natürlich in erster Linie Björn Danz. Doch immens wichtige Tore steuerten auch Niklas Artmann, Joshua Purwin und Lucca Antoni bei“, bezeichnete der ASV-Trainer den Sieg daher auch als das Ergebnis einer kollektiv guten Zusammenarbeit.

Weiterlesen...

jens gawerSo langsam aber sicher entzerrt sich der Tabellenkeller der Handball-Landesliga. Zählten vor wenigen Wochen noch sechs Teams zu den Sorgenkindern des Klassements, lösten sich jüngst drei Mannschaften aus der direkten Gefahrenzone. Die hätte auch gerne die Reserve des ASV Hamm-Westfalen verlassen. Doch nach ernüchternden 0:6 Punkten in Serie steckt die Sieben von Coach Jens Gawer mit aktuell 10:22 Punkten (13. Rang) immer noch tief unten im Liga-Souterrain fest. „Wohin unsere Reise in dieser Saison führen wird, entscheidet sich schon in den nächste drei bis vier Wochen. Da stehen Aufgaben für uns an, die wir lösen müssen“, bezeichnet ASV Co-Trainer Kevin Andrä auch das anstehende Heimspiel seiner Truppe, am Samstag (19:30 Uhr/Stein-Halle) gegen den TV Brechten, als ein wichtiges Schlüsselspiel. „Unser Gegner hat vier Pluspunkte mehr auf dem Konto und rangiert auf dem 11. Rang.

Weiterlesen...

Seite 8 von 46

Landesliga

Trainingszeiten

Di. 20:15-22:00 Uhr - FVS
Do. 20:00-22:00 Uhr - WP

Ansprechpartner

Kevin Andrä

GCS Skoda Banner 2018 sky