Menü

Philipp WortmannTV Ennigerloh II – Handb. Hamm IV 20:29. Das Duell Vierter gegen Siebter fiel zum Schluss noch deutlich zugunsten der höher platzierten Hammer aus. Eine solche Entwicklung war in der ersten Halbzeit noch nicht abzusehen, denn der TV Ennigerloh hielt bei 5:2, 6:3 und 10:8 die Führung in Händen und nahm auch einen Zweitore-Vorsprung mit in die zweite Halbzeit. Hier blieb es auch in den ersten sieben Minuten eng.

Weiterlesen...

Sebastian PannottSG Handball Hamm IV – VfL Kamen II 30:28. Die Hammer Mannschaft hatte die knappe Niederlage der Vorwoche in Dolberg überwunden und hält Anschluss zur Spitzengruppe. Danach, dass Hamms Vierte die Stein-Halle als Sieger verlassen würde, sah es in der ersten Halbzeit nicht aus. Da spielte der VfL Kamen stark auf und lag fast ständig mit zwei Toren, beim Halbzeitpfiff mit 14:12, vorne. Nach der Pause änderte sich das Bild. Die Kamener, die Tim Brand acht Minuten vor Schluss durch die dritte Zeitstrafe verloren, lagen wenn nur knapp in Führung.

Weiterlesen...

Christoph HagedornEintracht Dolberg II – SG Handball Hamm IV 33:32. In der Dolberger Mehrzweckhalle lieferten sich die beiden nunmehr punktgleichen Mannschaften ein intensives und spannendes Spiel, das einen glücklichen Ausgang für Gastgeber Dolberg nahm. Julian Lauf (8), neben Maxillian Brentrup (8) erfolgreichster Torschütze, erzielte sechsundzwanzig Sekunden vor dem Abpfiff das Siegtor. Sebastian Pannott hatte zehn Sekunden vor dem Schlusspfiff die Chance zum Ausgleich, vergab aber diese. Hamm führte in der ersten Halbzeit 10:6, verlor diesen Vorsprung und lag beim Halbzeitpfiff 17:13 hinten. Beim 23:18 schien die heimische Mannschaft den Hammern zu enteilen. Diese kehrten aber noch einmal zurück und glichen mehrfach aus.

Weiterlesen...

Florian FaustSoester TV III – SG Handball Hamm IV 30:36. Mit dem fünften Sieg in Folge setzt sich Hamms Vierte hinter Spitzenreiter Beckum fest. Bis zum 14:14 verlief die Begegnung in der Bördehalle ausgeglichen mit einigen ausgeglichenen Spielständen. Nachdem die Seiten mit einem 16:14-Vorsprung für die Gäste gewechselt wurden, bahnte sich schon in den ersten achtzehn Minuten die Entscheidung an. Tim Chilla erhöhte zu diesem Zeitpunkt die Hammer Führung auf 24:18 und schuf damit die Vorentscheidung.

Weiterlesen...

Till ReimannSG Handball Hamm IV – TuS Jahn Dellwig 29:24. SG Handball Hamm baute die Erfolgsserie auf vier Spiele aus. Dagegen endete Dellwig Dreier-Siegesserie. In der Stein-Halle am Figgen-Weg lief es für den Gast von der Ruhr anfänglich nicht. 6:2 und 10:4 waren zwei Spielstände, die man so nicht erwartet hatte. Bis zum 14:9 in der Halbzeit konnte man nicht viel am Abstand ändern. Damit musste sich TuS Jahn Dellwig auch zu Beginn des zweiten Durchgangs abfinden. 17:10 und 20:14 deuteten darauf hin, dass Hamm die Punkte im Sack hatte.

Weiterlesen...

Sebastian PannottLüner SV II – SG Handball Hamm IV 23:28 (9:12). Der Ausgang des Spiels entspricht keineswegs dem Spielverlauf. Schlusslicht Lüner SV musste dem Tabellendritten zwar die Punkte überlassen, machte ihm den Punktgewinn aber nicht leicht. Bis zum 4:4 waren die Lüner dran, doch dann bestimmten die Hammer, die 11:5 vorne lagen, das Spielgeschehen. Der Lüner SV kam nach der Pause viel besser ins Spiel als der Gegner. Hamms Vorsprung schmolz. Nach sechs Minuten hatte der LSV, bei dem Trainer Christian Neve aushalf, ausgeglichen und führten bis zum 20:20 zwischenzeitlich.

Weiterlesen...

Marvin DrefahlSG Handball Hamm IV – Hammer SC II 36:20 (17:9). Das Derby in der Stein-Halle stand von Anfang an im Zeichen der Mannschaft aus dem Osten. Das Team von Gunnar Wild startete erfolgreich in die Partie und lag nach gut sechs Minuten mit 4:0 vorne. Über 9:4 und 14:6 verdoppelte die SGH ihren Vorsprung und nahm einen 17:9-Vorsprung mit in die zweite Hälfte. Im zweiten Spielabschnitt hielt das Team um Axel Nickol etwas besser mit, ohne aber den Vorsprung des Gegners zu gefährden. 24:12, 29:14 und 31:16 waren weitere Stationen zum Sieg der heimischen Mannschaft.

Weiterlesen...

Seite 5 von 10

Bezirksliga

Trainingszeiten

Mo. 20:15-22:00 Uhr - FVS
Do. 20:00-22:00 Uhr - WP

Ansprechpartner

Gunnar Wild
Telefon: 0173 / 2868195
gunnar.wild@asv-hamm-westfalen.de

 

Frank Lohmann
Telefon: 0176 / 91447843
frank.lohmann@asv-hamm-westfalen.de