Menü

SGH Unna-Massen II – ASV Hamm-Westf. IV 22:24 (8:11). In der Barlach-Halle in Unna standen sich am Samstagnachmittag zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüber. Bis auf die Startführung lag das Team von Mathias Pluschke immer zurück. Allerdings konnte sich die Hammer Mannschaft anfänglich nur knapper Führungen erfreuen. Nach zwischenzeitlich mal zwei Tore Vorsprung nahmen die Hammer einen 11:8-Vorsprung mit in die zweiten dreißig Minuten. Nach der Pause spielte der bisherige Tabellenführer häufiger in Unterzahl als die gegnerische Mannschaft.

Diese erwischte den besseren Start. Nach neun Minuten warf Hamms erfolgreichster Werfer Niels Kreienfeld eine 16:9-Führung heraus. Damit war die Spitzenbegegnung keineswegs entschieden. Die Mannschaft aus der Kreisstadt kam noch einmal zurück. Als Sebastian Swoboda die Spielgemeinschaft auf 15:17 heranbrachte, wurde es noch einmal spannend. Danach ließ Unna-Massen nicht locker, setzte nach und nach durch und schaffte mehrfach den Ausgleich. Hamm gelang es, sich 53. und 56. Minute noch einmal mit drei Treffern auf 23:20 abzusetzen. In der spannenden Schlussphase gelang es den Gastgebern nicht, noch einmal heranzukommen.

SGH Unna-Massen: Keller, Wigger – Severin (4/4), Hoffmann (4), Osterwald (2), Mainka (1), Leciejewska (5), Swoboda (2/1),Schäfer, (1), Brüggemann (2), Plagemann, Mundhenke (1), Münstermann
ASV Hamm-Westfalen: Drefahl, Kellermann – Faust, Kluh, Drees (6), Krüger, Seb. Pannott (2), Kreienfeld (12/5), Heinlein, Kruse (1), Hegemann (1), Chilla, Reimann (2)

Kreisliga

Trainingszeiten

Mo. 20:15-22:00 Uhr - FVS
Do. 20:00-22:00 Uhr - WP

Ansprechpartner

Gunnar Wild
Telefon: 0173 / 2868195
gunnar.wild@asv-hamm-westfalen.de

 

Frank Lohmann
Telefon: 0176 / 91447843
frank.lohmann@asv-hamm-westfalen.de