HC TuRa Bergkamen II – ASV Hamm-Westf. IV 33:28 (12:10). Bezirksligaabsteiger TuRa Bergkamen stürmt nach einem mäßigen Saisonstart immer weiter nach oben und ist nach dem deutlichen Erfolg gegen den zum Tabellennachbarn gewordenen ASV Hamm auf Platz fünf angelangt. Die ersten dreißig Minuten verliefen ausgeglichen mit einer 12:10-Führung Bergkamens. Zwischendurch stand die Partie neunmal unentschieden. In der zweiten Halbzeit blieb das Spielgeschehen lange Zeit ausgeglichen mit Führungen Bergkamens, die auch mal bis auf ein Tor schrumpften.

Nach dem 28:24 zeichnete sich in den letzten sechs Minuten der deutliche Bergkamener Erfolg ab. Haupttorschütze bei der Heimmannschaft wieder einmal Dustin Kurschus mit vierzehn Treffern. Beim Gast aus Hamm war Robin Drees mit neun Toren nicht ganz so erfolgreich.
HC TuRa Bergkamen: Bommer, D. Faulstich; M. Faulstich (5), Goslawski (7), Leder (5), Konwert, P. Faulstich, Kurschus (14), Schwittay (1), Haug, Dudekk 1.
ASV: Drefahl, Kellermann - Faust (2), Kluh (1), Drees (9/2), Wortmann, Krüger, Kreienfeld (4), Heinlein (5/3), Chilla (1), Reimann (3)