TV Ennigerloh II – ASV Hamm-Westfalen IV 26:36 (13:17). Der wieder auf Platz drei zurückgekehrte ASV Hamm raubte dem Tabellenvorletzten Ennigerloh die Hoffnung auf einen Punktgewinn. Blieben die Hoffnungen bei vier Toren Abstand noch einige Zeit offen. Doch schon bald nach Wiederanpfiff wurdens Ennigerlohs Hoffnungen endgültig zerstört. Meistens mit acht und mehr Toren Vorsprung ging Hamm einem sicheren und verdienten Sieg entgegen.

TV Ennigerloh: Krapp, Christian Michelswirth, Wiemann, Vöth (2), Heuckmann, Ronge (3), Hartmann (3), Horstmann, Menzel, Passgang (5/1), Aufderheide, Gerkmann (1), Horstmann (9); Lütke Zutelgte (3/2)
ASV Hamm: Drefahl, Kellermann – Chilla (9/6), Faust (3), Krüger (3),Seb. Pannott (4), Kreienfeld (4), Heinlein (1), Kruse (1), Kluh (3).