mannschaft herren6 Die zumindest vorläufige Corona-Pause erlaubt es der 6.Herren schon einmal auf den bisherigen Saisonverlauf zurück zu blicken. In der momentanen Situation wissen wir bisher nicht ob die Saison überhaupt noch zu Ende gespielt werden kann. Nach holprigen Start in die Saison mit 2 sehr knappen Niederlagen und Personalsorgen spielte sich das Team immer besser ein und wurde auch immer erfolgreicher. Einige Neuzugänge integrierten sich sehr schnell und gut in die Mannschaft und erwiesen sich menschlich und auch handballerisch als echte Verstärkungen. Leider warfen diverse Verletzungen immer wieder das Team zurück.

Jedoch zeigte sich gerade auch hier die Stärke der Mannschaft, die sich hiervon nicht zurückwerfen ließ und zusammen die Ausfälle immer wieder kompensierte. Die verletzten Spieler waren hier gute Motivationshilfen. So wünscht es sich jeder Trainer. Bis auf ein Gegner, welcher schon seit Jahren eher in einer höheren Liga spielen müsste, konnte jeder Gegner zumindest einmal geschlagen werden (mehr ließen die offenen Begegnungen der Rückrunde leider noch nicht zu). Viele Partien gingen sogar recht deutlich für de ASV6.´lers aus. 20:8 Punkte sprechen hier eine deutliche Sprache. So steht das Team nach 14 Spielen auf einen guten 3. Tabellenplatz.

Auf die letzten 6 Saisonspiele haben sich die Jungs sehr gefreut und waren äußerst motiviert den Rest der Saison ungeschlagen zu gestalten. Warten wir mal ab, ob wir unsere guten Vorsätze noch in Siege umsetzen können/dürfen oder die Saison leider frühzeitig beendet wird. Auf jeden Fall kann das Team stolz auf die bisher gezeigten Leistungen und dem Kampfgeist sein! Aber alle sind heiß endlich den Ball wieder fliegen zu lassen (sei es auch nur im Training). Die Vorfreude auf die nächste Saison wäre nur umso größer falls die aktuelle Serie abrupt zu Ende gehen würde. Wenn dann die Verletzen wieder zum Team stoßen könnten mit noch größerer Breite, Stärke und frischem Wind die folgenden Partien angegangen werden. Auf Interessierte und Neuzugänge würden wir uns beim Training auch sehr freuen! Frisches Blut ist herzlich willkommen. Bis dahin sind und bleiben hoffentlich alle gesund - stay at home and stay save - auch wünschen wir dies allen Mitspielern, Angehörigen, Unterstützern, Fans, Mitgliedern, Gegnern sowie allen Anderen! Denn Gesundheit und Vernunft sind viel wichtiger als die schönste Nebensache auf der Welt (der HANDBALL)!