Menü

team2018Leichte Verbesserungen im Spiel zeigten die Handball A-Junioren des ASV Hamm-Westfalen in den zurückliegenden Wochen, doch zum Sieg über den jeweiligen Kontrahenten reichte diese Steigerung an den vergangenen vier Spieltagen nicht. „Wir waren wieder nahe dran“, erinnerte der Hammer Trainer Rob de Pijper auch an die letzten, 30 starken Minuten seiner Truppe, im Heimtreffen gegen den Nachwuchs aus Hörste. Doch am Ende standen die jungen Ostwestfalen mit einem 29:25 Erfolg auf dem Siegertreppchen. Jetzt steht für die Hammer am Samstag (15 Uhr) das Auswärtstreffen beim VfL Herford auf dem Programm. Moritz Hoppe und seine Mitspieler müssen beim bisher unbesiegten Liga-Zweiten antreten.

„Unsere Gastgeber rangieren mit nur einem Zähler Rückstand zum Spitzenreiter aus Ahlen in Lauerstellung. Die Truppe will Meister werden und dementsprechend erwarte ich einen hoch motivierten Kontrahenten“, beschreibt Rob die Pijper die Ausgangsposition. Doch er versichert: „Dem Liga-Zweiten werden wir die Punkte ganz bestimmt nicht schenken. Wir haben uns auf dieses Spiel vorbereitet und dementsprechend wollen wir im Treffen auch auftreten. Wie das aussehen wird und ob ich damit zufrieden bin, gebe ich nach dem Spiel bekannt“, erklärt der Hammer Trainer, der in Herford auf seinen erkrankten Schlussmann Mel Tusk verzichten muss, dafür aber erstmals wieder mit seinem Keeper Robin Gerlach planen kann.

Infos

Trainingszeiten

Mo. 18:00-19:30 Uhr - WP
MI. 18:00-20:00 Uhr - WP
Do. 18:00-19:30 Uhr - WP

Ansprechpartner

Rob de Pijper
Telefon:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fabian Huesmann
Telefon:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!