Menü

Joshua Kiemann

Dienstag Abend, 21.15 Uhr. Beifall und Jubel vom ASV. Die mA-Jugend holt sich, nach einer packenden Schlussphase, einen Punkt aus Dortmund. Nach Abpfiff ließ der Spielstand erkennen, dass diese Partie sehr Tor reich war. Das Angriffsspiel der Hammer war nur selten ein Manko in den 60min, ganz im Gegensatz zur Abwehr, die den wurfstarken Rückraum kaum im Griff hatte und den ASV deshalb den Sieg kostet.

Von der ersten Minute an war das Spiel hart umkämpft. Wenn vereinzelt sich eine Mannschaft mit ein oder zwei Toren absetzte, zog die andere nach, sodass er zur Halbzeit 20:21 stand. Doch auch schon in der ersten Halbzeit war zu erkennen, dass die Hammer sich deutlich schwerer taten, als der ASC.

Der Angriff lief häufig über die linke Seite ab, wovon Alex Prodehl, aber besonders Joshua Kiemann profitierte, der mit 14 Toren, Toptorschütze der Partie wurde. Dochganz bedenklich war an diesem Abend die Abwehr. Nach der Pause stellte daher Rob de Pijper die Verteidigung,von einer 6:0- Deckung in eine 4:2- Deckung, um. So sollte das Spiel des ASC, das vor allem auf der Mitte und dem Halblinken basierte geschwächt werden und einfache Gegentore vermieden werden. Die Deckung funktionierte besser, sodass durch einfache Ballgewinne, Tempogegenstöße für den ASV möglich waren und man sich mit 4 Toren absetzen konnte. Doch nach einer 2 Minuten Strafe in der 46. Minute entstand ein Bruch im Spiel. Die in Manndeckung genommenen Spieler hinter liefen, die durch die Unterzahl geschwächte Deckung und erzielten so einfache Tore. Und auch im Angriff fehlten die Ideen und der Mut, auf Grund dessen der ASC Dortmund das Spiel drehte und sogar mit einem 6:0 Lauf in Führung ging. Erst in der 55. Minute, wo viele das Spiel schon als verloren glaubten, sah man einen Ruck durch die Mannschaft gehen, die es schaffte noch auf ein Unentschieden zu verkürzen.

Infos

Trainingszeiten

Mo. 19:30-21:00 Uhr - Stein-Halle
MI. 18:00-20:00 Uhr - WP
Do. 18:00-20:00 Uhr - WP

Ansprechpartner

Rob de Pijper
Telefon:0176 / 47514642
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fabian Huesmann
Telefon: 0176 / 72760198
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!