Menü

Alex ProdehlZum Sieg über den Verbandsliga-Tabellenführer aus Altenbögge hat es für die Handball A-Junioren des ASV zwar nicht gereicht, dennoch war der Hammer Trainer Rob de Pijper richtig zufrieden mit dem Auftritt seiner Nachwuchs-Sieben: „Das Hinspiel haben wir mit 11 Treffern Differenz verloren, jetzt konnten wir uns bei der 21:24 (10:12) Heimniederlage weitaus besser präsentieren“, erklärte der Westfalen-Coach. Die Abwehrleistung seiner Youngster lobte de Pijper ganz besonders: „Meine Mannschaft hat sich von Beginn an passend gewehrt. Wir hatten ständig Tuchfühlung zum RSV und konnten zum Seitenwechsel sogar noch auf ein Erfolgserlebnis hoffen“, so der ASV-Trainer. 

Ein schwacher Hammer Start zu Beginn der zweiten Spielhälfte spielte dem Spitzenreiter dann aber in die Karten. Bis auf 22:16 (49.) zogen die Gäste davon. Treffer von Prodehl, Mosqua und Möllenhoff führten den ASV zwar wieder bis auf 20:23 (55.) heran, doch dann scheiterten die jungen Gastgeber gleich zweimal mit guten Möglichkeiten und verpassten somit den sicherlich möglichen Anschluss.
ASV: Stich, Kusber- Kiemann (4), Renner, Mosqua (3), Möllenhoff (3), A. Prodehl (8), J. Herrmann, Klein (1), Kampert, Hellmann (1), Knecht, Diemel, T. Herrmann (1).

Infos

Trainingszeiten

Mo. 19:30-21:00 Uhr - Stein-Halle
MI. 18:00-20:00 Uhr - WP
Do. 18:00-20:00 Uhr - WP

Ansprechpartner

Rob de Pijper
Telefon:0176 / 47514642
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fabian Huesmann
Telefon: 0176 / 72760198
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!