jens gawer 02Handball-Verbandsliga der männlichen B-Jugend: ASV Hamm Westfalen – HSC Halten-Sythen 26:12(17:6). Die B-Jugend des ASV Hamm-Westfalen fährt durch eine sehr gute erste Halbzeit erneut einen Sieg in der Verbandsliga ein. Der ASV begann von Anfang an mit Vollgas, Mittelmann Tom Nüsken stellte mit 3 Toren von 2:2 auf 5:2 und auch eine zwischenzeitliche Unterzahl konnte den Führungsausbau auf 10:3 nicht stoppen. Die Hammer brillierten mit einer guten Abwehrleistung und starkem Tempo nach vorne. So war es auch nicht überraschend, dass Jan Stratmann zum 17:6-Halbzeitstand einnetzte. Doch nach der Halbzeit ließ die Qualität des Angriffsspiels der Hausherren deutlich nach, sodass es nach 33 gespielten Minuten 18:9 stand. Durch die schwache Chancenwertung kam der Gästetorwart immer mehr in das Spiel und parierte in der zweiten Hälfte zudem zwei Siebenmeter.

Trotzdem konnte der Zweitliga-Nachwuchs durch Tore von Tom Knecht und Jannik Lauenstein eine 24:10 Führung erzielen. Der 26:12 Sieg bedeutet zwar die punktgleiche Tabellenführung für den ASV, doch gerade die schwache Chancenverwertung im zweiten Durchgang sorgte auch für Kritik seitens der Trainer Jens Gawer und Florian Müller. Dies gilt es zu verbessern, wenn man am Mittwoch, den 27.11. um 18:30 Uhr, in der Steinhalle den Derbysieg gegen die JSG HLZ Ahlen einfahren möchte.