Menü

jens gawerHandball-Verbandsliga der männlichen B-Jugend: ASV Hamm Westfalen –JSG HLZ Ahlen 2 28:27 (13:13). Der Jubel nach dem Schlusspfiff war groß, denn sechs Minuten vor dem Ende sah es nicht so aus als würde der ASV Hamm-Westfalen als Sieger vom Platz gehen. Das Spiel begann sehr intensiv, nach fünf Minuten stand es bereits 4:2. Doch man merkte danach, dass es der ASV nicht schaffte eine ähnliche Leistung wie in den vergangenen Wochen abzuliefern. Es gab nur zeitweise Szenen in denen die Hausherren ihr volles Potenzial abrufen konnten. In Unterzahl drehte man den 4:5-Rückstand auf eine 7:5-Führung. Die ausgeglichene erste Halbzeit endete folgerichtig auch mit 13:13. Die Hammer spielten auch in der zweiten Halbzeit nicht besser und somit schafften es die Gäste sich verdientermaßen die Führung zu erobern.

Sechs Minuten vor Schluss erzielte Ahlen die höchste Führung während des Spiels. Durch den drei Tore Rückstand sahen sich die Trainer Jens Gawer und Florian Müller dazu gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Und die taktische Umstellung sollte sich bezahlt machen, der ASV erzielte zwei schnelle Tore und erweckte wieder Spannung für die letzten Minuten. Der ASV holte nochmal allesaus sich heraus und die Paraden von Kylian Schulz, sowie die Tore von Jan Stratmann und Tom Knecht waren entscheidend dafür, dass der ASV das Derby noch drehte und 40 Sekunden vor Schluss das 28:27 erzielte. Die Hausherren schafften es auch noch den letzten Angriff der Ahlener zu unterbinden und somit den siebten Saisonsieg einzufahren.

Infos

Trainingszeiten

Di. 19:00-20:30 Uhr - FVS
Mi.  18:00-20:00 Uhr - FVS
Fr.  19:00-20:30 Uhr - FVS

Ansprechpartner 

Jens Gawer
Telefon: 0176 / 21205934
 
Florian Müller