robin benzHandball-Verbandsliga der männlichen B-Jugend: SC Lippstadt DJK - ASV Hamm Westfalen 27:39 (13:20). Die männliche B1 des ASV fuhr am Sonntag den nächsten Sieg in dieser Woche ein. Die Hammer starteten vor allem defensiv allerdings mit einigen Problemen gegen den Tabellenletzten, sodass es nach 10 Minuten lediglich 7:7 stand. Doch nach einer Auszeit der Gästetrainer Jens Gawer und Florian Müller konnte der ASV das Umschalttempo erhöhen und eine 13:10-Führung auf einen 20:13 Halbzeitstand, aus Sicht der Hammer, ausbauen.

Das Tempo nach vorne wurde in der zweiten Hälfte beibehalten, sodass Robin Benz, der mit 6 Toren bester Torschütze des Tages war, zwischenzeitlich auf einen Spielstand von 34:18 stellen konnte. Ärgerlich blieb jedoch die schwache Leistung in der Defensive. Lippstadt kam immer wieder zu guten Abschlüssen. Die Führung des ASV schmolz zuweilen dahin und dadurch kam auch der Endstand von 39:27-zustande. Der Sieg der ASV-Youngster war zwar nie gefährdet, doch trotzdem war den Spielern nach Abpfiff klar, dass diese Leistung nicht reichen würde, wenn man am Samstag (07.12.; 16:00 Uhr; Steinhalle) gegen die JSG Hesselteich/Loxten und damit einen Konkurrenten um die Verbandsliga-Meisterschaft gewinnen will.