Menü

team 2018Am Wochenende ging es zum dritten und letzen Mal für unsere weibliche C-Jugend gegen die Auswahl der JSG Heeren-Königsborn. Wie bei den Partien zuvor geriet man schnell in einen 5:1 Rückstand. Diesmal waren unsere Spielerinnen leider nicht in der Lage den Spielfluss der Gastgeber zu unterdrücken und so nahm das Debakel seinen Lauf. Völlig zurecht ging unser Gegner mit einer 17:7 Führung in die Pause. Die Zuordnung in der Abwehr passte heute überhaupt nicht zusammen und somit konnte heute unser Torhüterduo Schultz/Klingenberg auch nicht viel ausrichten.Auch die endlosen Einzelaktionen im Angriff brachten bei den kompakt stehende Mädels der JSG nicht den gewünschten Erfolg. Die Trainer Markus Rosenhövel und Robert Ulrich konnten auch mit den Auszeitansprachen keine Wende im Spiel mehr hervorrufen.

Was heute bei uns nicht funktionierte, lief bei den Gegner entsprechend um so besser. Verdient ging heute die JSG Heeren-Königsborn als klarer Gewinner mit 30:13 von der Platte. Egal ob es an den neuen Trainingseinheiten zur Saisonvorbereitung 2019/2020 oder der schon im Kopf manifestierten Meisterschaft lag, die gezeigte Leistung war sowohl für die Trainer, Spielerinnen und Fan‘s nicht akzeptabel. Hier heißt es jetzt ganz klar, Mund abputzen weiter machen. Denn schon in der folgenden Begegnung im Derby gegen Dolberg wollen die Mädchen des ASV wieder zeigen, warum sie völlig verdient und deutlich die Meisterschaft vorzeitig gewonnen haben. #gemeinsamstark#workhard#playhard

Für den ASV spielten: Schultz, Klingenberg, Niehues (1), Hacheneier (4), Dierse, Ulrich, Schmiegel (3), Kusber, Kruth (2), Klages, Paschedag, Jansen (3), Rosenhövel

Infos

Trainingszeiten

Di. 16:30-18:00 Uhr - Friedensschule
Do. 18:00-19:30 Uhr - ELÜ

Ansprechpartner

Luisa Steinhoff
Telefon:
luisa.steinhoff@asv-hamm-westfalen.de
 
Robert Ulrich