Erneutes Duell mit einem Verfolger

Der jüngste 32:29 Heimsieg über den bis dato drittplatzierten VfL Brambauer war ein wichtiges Etappenziel für den Bezirksliga-Tabellenführer ASV Hamm-Westfalen III.

Jetzt wollen die Youngster von Coach Rob de Pijper im Auswärtstreffen am Samstag (19:15 Uhr) beim direkten Verfolger aus Dolberg nachlegen und mit einen Sieg als Spitzenreiter in die Winterpause gehen. Doch dieses Spiel –so der ASV-Trainer- werde noch härter, intensiver und auch kräftezehrender als das letzte Match gegen Brambauer.

In der Tabelle rangieren die Hausherren nur mit einem Zähler Rückstand zu den Hammer Gästen- „das wird also ein Spitzenduell auf Augenhöhe“, glaubt der ASV-Coach, der am Samstag auf den verletzten Nicklas Artmann verzichten muss. (gp)