HSE LegendenDie Spielgemeinschaft HSE Hamm hatte anlässlich ihrer Auflösung zum Saisonende am vergangenen Samstag zum „Tag der Legenden“ in die Sporthalle an der Friedensschule eingeladen. Es sollte ein großes Wiedersehen vieler ehemaliger HSE´ler, Spieler, Trainer und Betreuer werden. Auch alte Weggefährten, die sich mit der HSE auf vielfältige Weise verbunden fühlen, wurden eingeladen. Rund 50 „Ehemalige“ folgten der Einladung und stellen aufgeteilt auf vier Teams in der Sporthalle an der Friedensschule noch einmal all ihr handballerisches Können unter Beweis.

Die alte Jugendmannschaft des verstorbenen Burkhard Gröning lief nahezu komplett auf, auch einige ehemalige Spieler, die in der erfolgreichen Zeit unter Trainer Jochen Höhmann den Aufstieg von der Kreis- bis zur Oberliga bewältigt haben, nahmen an dem „legendären Turnier um Ruhm und Ehre teil“. Selbst weite Anreisen aus Waren an der Müritz, Frankfurt/Oder oder München wurden in Kauf genommen. Die Freude über das Wiedersehen war groß und alle Aktiven des Tages präsentierten sich in ihrer Bestform. Die mitgereisten Ehefrauen und Kinder sowie zahlreiche weitere Zuschauer staunten nicht schlecht, mit welchem Elan und Ehrgeiz die Spieler ihr handballerisches Können bewiesen.

Gemeinsam mit den aktuellen HSE-Mannschaften wurde der Tag mit einer großen Abschlussfeier beendet. Bis tief in die Nacht wurde in kleiner und großer Runde über errungene Erfolge und alte Zeiten philosophiert oder das Tanzbein geschwungen. Viel Lob gab es für das Organisations-Team, das für die gute Vorbereitung und einen reibungslosen Ablauf des Tages sorgte, sodass sich alle einig sind, dass es in zwei bis drei Jahren wieder ein Ehemaligen-Treffen geben sollte.

Link zu den Fotos: HSE - Tag der Legenden