Menü

Maren SchulenbergEs sind altbekannte Gäste, die SG-Trainer Helmut Fahn am Sonntag (16 Uhr) in der Heimbegegnung seiner  Verbandsliga Handball-Damen begrüßen darf. In die Sporthalle der Friedensschule kommt die Oberliga-Reserve der HSG Menden/Lendringsen und den aktuellen Tabellen-Achten kennt der Hammer Coach beinahe so gut wie sein eigenes Team. Denn schließlich hat der gebürtige Fröndenberger die Sauerländerinnen noch in der letzten Saison trainiert.

Weiterlesen...

Helmut FahnAls das 23:23 (10:13) Remis seiner Handballdamen beim TV Germania Kaiserau feststand, verzog sich die Miene von SG-Trainer Helmut Fahn. Der Hammer Coach war richtig unzufrieden und sprach daher auch von einem verschenkten Punkt. Dabei hatten ihm nur die letzten, folgenschweren Spielminuten des Treffens so richtig die Stimmung verhagelt: „Eigentlich waren beide Punkte schon so gut wie sicher in unserer Tasche. Doch gegen die Schluss-Offensive unserer Gastgeberinnen fanden wir einfach kein passendes Angriffs-Konzept“, erläuterte der Trainer. Dabei hatten seine Spielerinnen zuvor eine bemerkenswerte Leistung gegen den punktgleichen Ligakontrahenten abgeliefert.

Weiterlesen...

Katharina HelmGleich zahlreiche Wünsche hat Helmut Fahn, Verbandsliga-Damencoach der SG Handball Hamm, vor dem anstehenden Auswärtstreffen seiner Mannschaft am Sonntag (17 Uhr) beim TV Germania Kaiserau. Ganz oben auf der Liste seiner Erwartungen steht: „Wir müssen nach unserer letzten Heimniederlage gegen Kinderhaus zurück in die Erfolgsspur“! Seine Ziele verknüpft der Hammer Trainer allerdings mit einigen Erwartungen. „Uns erwartet ein Gegner, der einen technisch sehr guten Handball spielt, über die erste- und zweite Angriffswelle ein hohes Tempo vorlegt und mit der Drittliga-erfahrenen Nadine Truppat eine richtig gute Torhüterin in den Reihen hat. Wir müssen also Laufbereitschaft zeigen, in der Abwehr sicherer stehen als am letzten Spieltag und auch unsere Fehlerquote darf nicht all zu hoch sein.

Weiterlesen...

Birte KrauseDen Anschluss an die Verbandsliga-Spitzengruppe wollten die Damen der SG Handball Hamm durch einen Sieg im Heimspiel gegen den SC Westfalia Kinderhaus halten: Doch das ist der Truppe von Coach Helmut Fahn am sechsten Spieltag nicht geglückt. Mit 23:30 (12:13) scheiterten die Gastgeberinnen gegen den Liga-Dritten und rutschten in der Tabelle bis auf den siebten Rang ab. „Wir hatten uns sehr viel vorgenommen, doch Etliches lief einfach nur schief in der Partie gegen Kinderhaus“, urteilte der Hammer Coach, der klare Defizite seiner Abwehr bemängelte.

Weiterlesen...

Helmut FahnHelmut Fahn wirkte selbst vier Tage nach der 22:23-Niederlage seines Teams beim VfL Brambauer noch aufgewühlt. Der Coach der SG Handball Hamm wollte nach der Pleite beim Verbandsliga- Zweiten nicht zur Tagesordnung übergehen. „Dass wir den Faden in einer Situation, die für uns sprach, verloren haben, darüber habe ich mich schon etwas geärgert“, sagte er mit Blick auf die zwischenzeitliche 18:16- Führung seiner Truppe. „Wir müssen in Drucksituationen einen kühlen Kopf bewahren. Das muss meine Mannschaft noch lernen.“ Am Sonntag (17 Uhr/Sporthalle Friedensschule), steht das Team gegen den SC Westfalia Kinderhaus vor einer ähnlich schweren Aufgabe.

Weiterlesen...

Lilly HillebrandSie waren nahe dran, doch zum Sieg über den VfL Brambauer reichte es für die Verbandsliga-Frauen der SG Handball Hamm dann doch nicht ganz. Denkbar knapp mit 22:23 (9:11) scheiterte die Sieben von Trainer Helmut Fahn, der allerdings die kämpferische Einstellung seiner Truppe und erneut auch eine hohe Fehlerquote bemängelte. „Meine körperlich überlegene Mannschaft hat den Kampf gegen Brambauer nicht passend genug angenommen. In der Abwehr waren wir einfach zu brav, und auch unsere Torhüterinnen hatten nicht ihren besten Tag“, erkannte Fahn klare Defizite seiner Spielerinnen, die der Liga-Zweite vor allem im ersten Durchgang clever ausnutzte.

Weiterlesen...

Jaqueline AndräVon einer „guten Ausgangsposition“ spricht SG-Damencoach Helmut Fahn im Hinblick auf das anstehende fünfte Verbandsliga- Saisontreffen seiner Handball- Frauen beim VfL Brambauer (Samstag/18.30 Uhr). „Nach den beiden Derbysiegen gegen Dolberg und Ahlen hätte ich mir zwar eine Fortsetzung der Meisterschaftsrunde gewünscht, doch auch die zurückliegende, fast dreiwöchige Pause haben wir intensiv zur Regeneration der noch etwas angeschlagenen Spielerinnen und zur Stabilisierung der eigenen Stärken genutzt“, beschreibt der Hammer Coach die letzten Hausaufgaben seiner Mannschaft.

Weiterlesen...

Seite 30 von 39

Bezirksliga

Trainingszeiten

Di.  20:00-22:00 Uhr - Friedensschule
Do. 20:00-22:00 Uhr - Friedensschule

Ansprechpartner

Dogan Aydogdu
Telefon: 0176 / 20058465