Menü

Lena SilversEinen wahrlich kuriosen Saisonstart seiner Mannschaft erlebte Helmut Fahn, Coach der Verbandsliga- Damen der SG Handball Hamm, beim TV Netphen. „Wir mussten in Unterzahl beginnen, denn drei Spielerinnen steckten mit ihrem Fahrzeug im Stau und erreichten die Sporthalle erst gute zehn Minuten nach Beginn der Partie“, erklärte der Trainer. Dass sein Team beim Vorjahres-Dritten eine 26:35 (15:18)-Niederlage kassierte, hatte allerdings noch einen weiteren Grund: „Ohne Sina Winter, Jaqueline Andrä und Greta Brodowski, die derzeit noch verletzt sind, war unsere Personaldecke von vornherein recht dünn, so dass uns nach wirklich guten 45 Spielminuten einfach die Kräfte ausgingen“, erläuterte der neue SG-Coach.

Weiterlesen...

Sina WinterMit großer Zuversicht blickte Helmut Fahn, der neue Verbandsliga-Damencoach der SG Handball Hamm, nach den ersten sechs Vorbereitungswochen seiner Mannschaft noch nach vorn. „Alles lief gut. Wir haben uns konditionell in Form gebracht und konnten danach gezielt in das Hallentraining einsteigen“, erklärte der Nachfolger von Janet Kliewe. Doch dann verletzten sich Sina Winter, Jaqueline Andre` und Greta Brodowski. „Das war natürlich ein Rückschlag für uns, zumal unsere Rückraumschützin Sina Winter wohl erst im Oktober wieder zu uns stoßen wird“, erläuterte Helmut Fahn, der angesichts der personellen Einschränkungen seinen Angriff umstellen musste.

Weiterlesen...

Fahn und NeugebauerDie Damen-Abteilung der SG Handball Hamm steht vor Veränderungen. Nach dem Abschied der langjährigen Trainerin Janet Kliewe wird der Fröndenberger Helmut Fahn das Verbandsliga- Team übernehmen. Eine zweite Mannschaft in der Landesliga wird der Verein wegen Spielerinnenmangels nicht mehr melden. Coach Timo Althaus hört auf. Trotz einer guten Meisterschaftsbilanz mit Platz sechs und einem ausgeglichenen Punktekonto wird es kein weiteres Landesligajahr geben. „Bereits vor der Saison haben mir einige Spielerinnen gesagt, dass ich nur noch ein Jahr mit ihnen planen kann. Aktuell sind es nun neun Spielerinnen, die aufhören, sportlich kürzer treten oder den Verein verlassen. Unter diesen Umständen macht eine Landesliga-Teilnahme keinen Sinn“, sagte Althaus und beendete sein Engagement.

Weiterlesen...

hbh-kliewe 03Das gemeinsame Abendessen war sehr schön, das Spiel davor nicht so sehr. Die Verbandsliga-Spielerinnen der SG Handball Hamm haben die letzte Saisonpartie bei der schlechter platzierten HSG Menden-Lendringsen II mit 25:28 (14:15) verloren und büßten noch einen Tabellenplatz ein. Im Abschlussklassement belegt das Team Rang sechs. „Das Potenzial, das in der Mannschaft steckt, haben wir leider nicht ausgeschöpft“, sagte Janet Kliewe, die nach fast acht Jahren als Coach aufhört. In ihrem vorerst letzten Spiel als Trainerin sah Kliewe zunächst eine ausgeglichene Anfangsphase, doch dann fanden die vor eigenem Publikum motiviert auftretenden Gastgeberinnen immer besser die Löcher in der Deckung der SG.

Weiterlesen...

Louisa SteinhoffEin letztes Mal laufen die Verbandsliga-Spielerinnen der SG Handball Hamm in dieser Saison auf. Die Partie bei der HSG Menden- Lendringsen II am Sonntag (14.45 Uhr) ist auch die letzte für ein Quartett. Trainerin Janet Kliewe hört ebenso auf wie Maren Schulenberg. Inga Böttcher und Juliane Stehfest wechseln den Verein. Nach der Partie in Menden wird das Team gemeinsam essen gehen und feiern – den Abschied auf jeden Fall, idealerweise aber auch einen Abschiedssieg. So möchte es Kliewe jedenfalls.

Weiterlesen...

Joyce WickeIhr letztes Heimspiel als Trainerin der SG Handball Hamm hatte sich Janet Kliewe etwas anders vorgestellt. Mit 25:26 (12:13) verloren ihre Verbandsliga-Frauen gegen den abstiegsgefährdeten Soester TV. „Soest hat im Rahmen seiner Möglichkeiten toll gespielt und vor allem gekämpft. Wir haben nicht mehr 100 Prozent gegeben. Dann verliert man halt“, sagte Kliewe und sprach von einer „verdienten Niederlage“. Nach einer solchen hatte es bis zu Beginn der Schlussphase nicht ausgesehen. Im Gegenteil: Nach einer anfangs nervösen und stets ausgeglichenen Begegnung (5:5, 8:8, 13:13, 16:16) setzten sich die Gastgeberinnen mit einem Zwischenspurt von 18:18 auf 21:18 erstmals drei Tore ab (51.).

Weiterlesen...

Janet KlieweSportlich geht es für die Verbandsliga-Frauen der SG Handball Hamm am Sonntag gegen den Soester TV (16 Uhr/Sporthalle Friedensschule) nicht mehr um viel. Und doch wird diese Partie eine besondere sein. Denn sie ist die letzte von Janet Kliewe vor eigenem Publikum. Nach siebeneinhalb Jahren als Trainerin bei HSE und SG wird die 41-Jährige nach der Saison aufhören. Ihr Nachfolger wird Helmut Farn. Er wurde gestern Abend dem Team vorgestellt. Der Gedanke ans Aufhören beschäftigte Kliewe schon seit längerer Zeit.

Weiterlesen...

Seite 32 von 39

Bezirksliga

Trainingszeiten

Di.  20:00-22:00 Uhr - Friedensschule
Do. 20:00-22:00 Uhr - Friedensschule

Ansprechpartner

Dogan Aydogdu
Telefon: 0176 / 20058465