Menü

hbh-kliewe 03

Es war die dritte Heimniederlage in Serie. Und auch wenn Trainerin Janet Kliewe ihr Team „nicht so schlecht“ gesehen hatte wie in den beiden Partien davor, das 22:27 (10:11) der Verbandsliga- Frauen der SG Handball Hamm gegen den Tabellenzweiten HSG Schwerte/Westhofen war schmerzhaft. Denn die Gastgeberinnen hatten ihren Teil dazu beigetragen. „Wir haben beide Anfangsphasen verschlafen“, sagte Kliewe mit Blick auf den Start in die erste und die zweite Halbzeit. So lagen die Hammerinnen schnell mit 0:3 zurück. Ein Rückstand, an dem sich bis Mitte des ersten Durchgangs nichts änderte. Doch plötzlich wachte die SG auf.

Weiterlesen...

Katharina HelmNach zwei Heimniederlagen in Folge (gegen Kaiserau und Halden-Herbeck) ist die Frauenmannschaft der SG Handball Hamm in der Verbandsliga auf den vierten Platz abgerutscht. Nun empfangen die SG-Frauen nach zwei Wochen Pause den Tabellenzweiten HSG Schwerte/ Westhofen am Sonntag (15 Uhr) in der Stein-Halle. „Wir hatten zuletzt zwei sehr schlechte Spiele vor heimischer Kulisse und müssen jetzt das Kämpferherz auspacken“, appelliert SG-Trainerin Janet Kliewe an die Moral ihres Teams: „Wir müssen alle Kräfte mobilisieren und uns als Mannschaft präsentieren.“ Dies hat laut Kliewe in den letzten beiden Begegnungen gefehlt.

Weiterlesen...

Marie SchauerVor der Partei gegen die SG TuRa Halden-Herbeck hatte SG-Trainerin Janet Kliewe Gesprächsbedarf mit der Mannschaft ausgemacht. Nach der blamablen 20:34 (11:17)-Heimniederlage sah sie sich darin bestätigt, deshalb ging es nach dem Abpfiff ans Eingemachte. „Es mussten einfach ein paar Sachen angesprochen werden“, sagte Kliewe, die sich über die beiden letzten Niederlagen ärgerte. „Die negative Tendenz zeichnete sich schon ab. Das habe ich angesprochen.“ Von Beginn an war die Kliewe-Sieben kein gleichwertiger Gegner. Während sich die Gäste mannschaftlich geschlossen zeigten und in Abwehr und Angriff engagiert präsentierten, war von alledem bei der SG nichts zu sehen.

Weiterlesen...

Maren SchulenbergNach der ersten Heimniederlage der Saison gegen TVG Kaiserau (24:26) empfängt das Frauen-Team der SG Handball Hamm am Sonntag (13 Uhr) den Tabellenneunten SG TuRa Halden- Herbeck in der Stein-Halle. Die Partie ist die zweite von drei Heimspielen in Folge. Im Vergleich zum Spiel gegen Kaiserau erwartet Trainerin Janet Kliewe eine klare Steigerung. „Wir müssen uns zusammenreißen und von Beginn an eine andere Körpersprache an den Tag legen.“

Weiterlesen...

Juliane StehfestNach zwei Wochen Pause und zuletzt fünf Siegen in Folge setzte es die erste Heimniederlage für die Verbandsliga-Damen der SG Handball Hamm. 24:26 (11:10) hieß es am Ende gegen den TV Germania Kaiserau in der Stein-Halle. Für SG-Trainerin Janet Kliewe ging die Niederlage völlig in Ordnung, da ihre Mannschaft, obwohl sie zur Halbzeit knapp mit 11:10 führte, in keiner Phase der Begegnung den Kampf gegen die robusten Gäste aus Kaiserau annahm: „Wir sind mit der falschen Einstellung in die Partie gegangen. Meine Spielerinnen waren sich anscheinend zu sicher, dann verliert man so ein Spiel.“

Weiterlesen...

Janet KlieweNach zwei Wochen Pause nimmt das Frauen- Team der SG Handball Hamm den Spielbetrieb in der Verbandsliga wieder auf. Am Sonntag (18 Uhr) empfängt die Mannschaft von Trainerin Janet Kliewe den Tabellensiebten TV Germania Kaiserau in der Stein-Halle. Die Partie ist die erste von drei Heimspielen in Folge. Einstellen müssen sich die Hammerinnen wohl auf „ein sehr dynamisches Spiel“, erklärt Kliewe. Zu Hause noch ohne Punktverlust, will die SG versuchen, der Partie ihren Stempel aufzudrücken.

Weiterlesen...

Linda HillebrandErneut entschied die Frauen-Mannschaft der SG Handball Hamm ein Spiel für sich. Beim BSV Roxel setzte sich das Team mit 31:27 (16:16) durch. Mit dem fünften Sieg in Folge haben die SG-Frauen nun schon vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenvierten aus Brambauer und bilden mit dem TV Arnsberg und HSG Schwerte/ Westhofen das Spitzentrio der Verbandsliga. Obwohl das Ergebnis am Ende nicht ganz so deutlich zu Gunsten der Hammerinnen ausfiel, sprach Trainerin Janet Kliewe von einem „verdienten Sieg.“ Dabei war sie vor allem mit dem Angriff zufrieden. „Wir haben die Ausfälle insgesamt gut verkraftet, und vorne haben wir Vieles über das Tempo geregelt“, so Kliewe.

Weiterlesen...

Seite 36 von 39

Bezirksliga

Trainingszeiten

Di.  20:00-22:00 Uhr - Friedensschule
Do. 20:00-22:00 Uhr - Friedensschule

Ansprechpartner

Dogan Aydogdu
Telefon: 0176 / 20058465