Menü

inken damenWir haben uns am Donnerstag, den 04.10. mit der 1. Damen, 2. Damen und A-Jugend in der Friedenschule getroffen um gemeinsam die erste Pause der Hinrunde einzuläuten. Nachdem wir alle 28 Spielerinnen in 3 Mix-Teams eingeteilt hatten, konnte es auch schon im Modus "jeder-gegen-jeden" losgehen. Der Start war eine Runde Völkerball. Als wir dann doch den richtigen Ball (von der Eisprinzessin) auserkoren hatten und die Regeln klären konnten, wurde los gelegt. Nach einer kurzen Pause, ging es weiter mit Mattenrutschen. Obwohl fast alle das schon ewig nicht mehr gemacht hatte, lief es wie geschmiert. Schließlich wurde die Trainingseinheit mit Brennball beendet. Wir haben alle wirklich viel gelacht und hatten gemeinsam eine Menge Spaß! 

Malin MenzelEine stabile Abwehr mit einer starken Malin Welzel im Tor bezeichnete Norbert Kleeschulte, der Teamleiter der Bezirksliga-Handballdamen des ASV Hamm-Westfalen, als Garanten des 24:22 (9:9) Auswärtssieges seiner Mannschaft beim TV Germania Kaiserau. „Unsere Defensive stand richtig sicher, doch vorne haben wir neunmal den Pfosten getroffen“, raufte sich Kleeschulte im ersten Durchgang noch die Haare. Kein Wunder also, das die Gastgeberinnen bis zum Seitenwechsel (9:9) fast ständig Tuchfühlung hatten. Auch die zweite Hälfte begann für die ASV-Damen, die erstmals Spielertrainerin Sina Winter im Kader hatten, mit zahlreichen Fehlversuchen.

Weiterlesen...

Sina WinterDie klare 15:34 Niederlage seiner Handballdamen am letzten Spieltag gegen die Reserve des Königsborner SV wurmte den ASV-Teamleiter Norbert Kleeschulte schon ordentlich. „Da war selbst gegen das starke Team aus Unna eigentlich mehr drin“, fasste der Hammer Spielleiter zusammen. Gerne würde Kleeschulte an die beiden Auftaktspiele seiner Handballdamen auch im anstehenden Auswärtstreffen am Sonntag (17 Uhr) beim TV Germania Kaiserau anknüpfen. Doch die Bedingungen dazu stimmen aus Hammer Sicht absolut nicht.

Weiterlesen...

kira von der borgSchnelligkeit im Spiel, ein ständig starker Zug zum Tor und ein sicheres Einbeziehen der Kreisläuferinnen: Die Stärken des Königsborner SV II gaben im Treffen mit den Bezirksliga-Handballdamen des ASV Hamm-Westfalen den Ausschlag. Mit 15:34 (6:20) kassierten die Gastgeberinnen ihre erste Saisonniederlage und das gegen eine Mannschaft, die zumindest an diesem Spieltag eine Klasse besser war. Das Match mit den bislang unbesiegten Gästen war entschieden, ehe es eigentlich begonnen hatte. Denn gegen die schnellen Angriffe des KSV fanden die Hammer Spielerinnen schon zu Beginn kein passendes Abwehrmittel.

Weiterlesen...

norbert kleeschulte 02Wie groß ist der Respekt vor einer Mannschaft, die am Spieltag zuvor gegen einen Liga-Kontrahenten mit 33:8 Treffern gewann? Auch für den Hammer Teamleiter Norbert Kleeschulte stellte sich diese Frage und so informierte er sich natürlich über den anstehenden Heimspielgegner seiner Bezirksliga Handballdamen, den Königsborner SV II. „Ein Erfolg mit 25 Toren Differenz zeugt zunächst einmal von sehr viel Spielfreude beim Sieger. Zehn oder mehr Treffer reichten der Truppe nicht- alle Spielerinnen haben durchgezogen bis zur letzten Minute“, staunte Kleeschulte nicht schlecht.

Weiterlesen...

Vanessa FeckeDen 25:16 (14:11) Derbysieg seiner Handball-Damen beim Hammer SC 2 konnte selbst Norbert Kleeschulte, der Teamleiter des ASV Hamm-Westfalen, nicht so richtig einordnen. „Für uns lief es anfangs schleppend, wir hatten viele technische Fehler und zugleich fehlten uns in der ersten Hälfte auch oftmals die Ideen, um die Abwehr unserer Gastgeberinnen zu knacken“, fasste Kleeschulte zusammen. Zumindest in der ersten Spielhälfte war daher auch Mark Dickschat, der Coach des Hammer SC, mit dem Auftritt seiner Spielerinnen noch zufrieden. Obwohl auch er nach dem ausgeglichenen Start (4:4) zunehmende Fehler bei seinem Team erkannte: „Wir wollten konzentrierter spielen und einige Dinge vermeiden, die uns im Spiel dann doch passiert sind. So ist der ASV zu leichten Treffern über Konter gekommen.

Weiterlesen...

Sina von der BorgBeide Teams sind unterschiedlich in die neue Saison der Handball-Bezirksliga gestartet- jetzt treffen die Damen des Hammer SC 2 und die neuformierte Erste des ASV Hamm-Westfalen am Sonntag (16 Uhr) in der Franz-Voss-Sporthalle aufeinander. „Wir freuen uns auf das Derby“, versichert ASV Teamleiter Norbert Kleeschulte, der natürlich darauf hofft, dass seine Mannschaft an die jüngst gezeigte Leistung (22:11 Sieg) gegen den TV Beckum anknüpfen kann. Auch SC-Trainer Mark Dickschat sieht dem Stadtderby erwartungsvoll entgegen, obwohl sein Team zuletzt in Dellwig mit 14:28 eine klare Auftaktniederlage kassierte. „Auch wir freuen uns“, so der Coach der den ersten Heimspiel-Kontrahenten als Favoriten ansieht.

Weiterlesen...

Seite 11 von 39

Bezirksliga

Trainingszeiten

Di.  20:00-22:00 Uhr - Friedensschule
Do. 20:00-22:00 Uhr - Friedensschule

Ansprechpartner

Dogan Aydogdu
Telefon: 0176 / 20058465