Menü

vanessa feckeÜber die jüngste 26:30 Auswärtsniederlage beim Lüner SV ärgerte sich Vanessa Fecke, die Spielführerin der Bezirksliga-Handballdamen des ASV Hamm-Westfalen ebenso wir ihre Mitstreiterinnen. „Das waren zwei verschenkte Punkte, denn schließlich haben wir mit 9:1 geführt und waren bis zum Seitenwechsel eigentlich immer noch gut im Rennen. Doch dann haben wir im zweiten Durchgang das Handballspielen eingestellt“, erklärte Fecke. Dementsprechend intensiv trainierten die Hammer in dieser Woche auch für das anstehende Heimtreffen am Sonntag (15 Uhr/Stein-Halle) mit dem VfL Kamen.

„Wenn wir dieses Spiel gewinnen wollen, muss bei uns schon alles passen. Unsere Abwehr muss einen Sahne-Tag haben und wir dürfen nicht noch einmal so viele Geschenke in Form von Abspielfehlern verteilen wie jüngst gegen Lünen“, fordert die Hammer Spielertrainerin Sina Winter. Die spricht auch mit großem Respekt vom Gegner: „Ich sehe Kamen ähnlich stark wie den aktuellen Tabellenführer aus Königsborn. Die Truppe spielt richtig schnell und hinter der guten VfL-Abwehr steht als Rückhalt eine starke Torhüterin im Kasten“, nennt Winter die Stärken des Liga-Dritten. Mit Jenna Gockel, Neele Dünnebacke und Sina von der Borg fehlen den Gastgeberinnen am Sonntag gleich drei Stammspielerinnen.

Bezirksliga

Trainingszeiten

Di.  20:00-22:00 Uhr - Friedensschule
Do. 20:00-22:00 Uhr - Friedensschule

Ansprechpartner

Dogan Aydogdu
Telefon: 0176 / 20058465