hbh-froehlich 01Nervös startete die 3. Damen in ihr erstes Bezirksligaspiel. In der Anfangsphase der ersten Halbzeit wurden viele Bälle durch Fangfehler und Fehlwürfe verloren so dass man immer einen Punkt hinterher rennen musste. Dies zog sich bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit. Das 12:11 motivierte die Mädels so, dass sie selbst in der Pause wussten was zu tun ist. Kaum pfiff die Schiedsrichterin zur zweiten Halbzeit an, fingen die Mädels an das Tempo zu erhöhen. Durch die starke Abwehr wurden einige Bälle geblockt und zum Tempo Gegenstoß umgewandelt.

Auch als der Gäste Trainer mit einer 3:2:1  versuchte die Mädels in Schwierigkeiten zu bringen behielten sie alles im Griff und spielten weiterhin ihren schnellen Handball, so dass man am Ende mit 28:16 das erste Heimspiel gewann. Der Trainer lobte die Mannschaften für ihre Stärke Abwehr doch ist er noch nicht 100% zufrieden. "Wir müssen noch im Angriff ein paar Dinge verbessern. Es werden immer noch Riesen Lücken übersehen. Aber das bekommen wir auch noch hin."

Kader: Silke Zschoche, Inken Schwartzer - Britta Fröhlich, Sina von der Borg, Eva Deppenkemper, Vanessa Fecke, Nicole Falk, Lynn Schriever, Helge Rehwinkel, Kira von der Borg, Svende Sauerland