Menü

Ingo Wagner Foto: WADie Westfalenladies des ASV Hamm-Westfalen verpflichten Ingo Wagner, scheidender Trainer der Oberliga-Frauen des HC TuRa Bergkamen, als neuen Chef an der Seitenlinie für die wA Jugend. Damit stehen die Personalplanungen auf den Trainerpositionen für den neuen Damen- und Mädchenbereich beim ASV kurz vor dem Abschluss. „Nachdem ich gehört habe, dass Ingo Wagner zum Saisonende in Bergkamen aufhören möchte und die erste Welle der Rückmeldungen zu dieser Ankündigung abgeklungen waren, habe ich Ingo direkt kontaktiert um ihm unser Konzept vorzustellen“ so der Mädchenwart und sportliche Leiter der weiblicher Bereich Jugend des ASV Hamm-Westfalen, Christian Broschk.

Ein paar gute Gespräche und eine Trainingseinheit später ist es nun so weit, beide Vorstellungen für die Zukunft passen zusammen. Somit wird nicht Broschk selber bei der A Jugend an der Seite stehen, sondern sich in Zukunft weiter um die B-Ladies kümmern. Kennern der heimischen Handballszene könnten bei dieser Konstellation eigentlich nur gutes vor Augen haben. Bereits vor vielen Jahres gab es schonmal diesen Wechsel. Broschk trainierte damals mit Gregor Stefek die wC Jugend des HC TuRa Bergkamen in der Bezirksliga. Es folgte darauf, Ingo Wagner. Das Ergebnis werden mehrere noch in Erinnerung haben. Wagner erreichte neben Westfalenmeisterschaften mit der Mannschaften auch die Vize-Westdeutsche Meisterschaft und begleitete die Mädchen in den Damenbereich, wo er mit der Truppe einen Durchmarsch von Frauen Kreisliga bis in die Oberliga schaffte. Lediglich eine Ehrenrunde drehte sein Team in der Verbandsliga damals.

Wagner selber war als Torhüter bis zu den Bundesligen aktiv. Jugendwart Gunnar Wild ergänzt: „Ich bin sehr froh, dass wir für den voranschreitenden Aufbau unserer Mädchenabteilung einen weiteren, so gut qualifizierten Trainer, wie Ingo Wagner gewinnen konnten. Es ist für uns ein wichtiger Schritt im langsamen, kontinuierlichen und nachhaltigen Aufbau unseres neuen Mädchenbereichs. Zu unseren jüngsten Erfolgen der Mädchenteams sollen in Zukunft noch weitere Folgen, bei dem Team und den tollen Mannschaften bin ich besten Mutes, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. Besondere Vorfreude besteht auch darin, evtl. bald mit den ausgebildeten Mädels neue Erfolge unserer Damenteams feiern zu dürfen.“ Wagner wird bereits am 09.01.2020 mit der neuen wA in die Vorbereitung zur Mission Oberliga-Qualifikation starten, aber selbstverständlich seine Damen in Bergkamen bis zum Saisonende regulär weiter coachen.

Infos

Trainingszeiten

Di. 18:00-20:00 Uhr - Lüdershalle
Do. 18:30-20:00 Uhr - Friedensschule

Ansprechpartner

Danius Skarbalius
Telefon: 0176 / 21121186
danius.skarbalius@asv-hamm-westfalen.de