Menü

49438975 2197771857137969 5216452890134052864 oASV Mädels mit sehr gutem 3.Platz in Velbert - nur Niederlage gegen den Turniersieger ! Am heutigen Sonntag hieß es bereits um 8:45 Uhr Treffen und Abfahrt in Richtung Velbert, bei den wB Mädels des ASV Hamm-Westfalen. Aus Gründen von Urlaubsverlängerung, Krankheit, Verletzungen etc. musste man sich mit einer Mannschaft aus gerade 7 Spielern zufrieden geben.Im ersten Spiel der Gruppe A trafen die Mädels des ASV auf den TV Ratingen. Etwas schleppend aber doch souverän und konzentriert konnten die Mädels mit einem guten Spiel das erste Gruppenspiel für sich entscheiden.

Im zweiten Gruppenspiel wartete der WMTV Solingen, Oberligist aus dem HV Niederrhein, auf unsere Mädels. Ohne Wechselmöglichkeit und mit 3 Kreisläufern von 6 Feldspielerinnen machten die Mädels ein Klasse spiel und konnten bis kurz vor Ende das Spiel (bei 6:6) offen halten. Aber auf Grund der fehlenden Wechselmöglichkeiten auf Seiten des ASV und der breit aufgestellten Bank des WMTV, mussten wir uns dann in den letzten 4 Minuten doch noch mit 7:11 geschlagen geben.

Im letzten Spiel der Gruppe A trafen die ASV Mädels auf ETB Schwarz-Weiss Essen. Sicherlich auf Grund der Tatsache des nach dem Spiel gegen WMTV nur 1 Spiel Pause war und die Mädels noch platt waren, retteten sich die Hammerinnen mit einem 8:8 auf den Platz 2 der Gruppe A. Es war kein berauschendes Spiel, aber ein gutes Pferd springt halt nicht höher als es muss. Nach einer Pause von knapp 2 Stunden, die die Mädels zur Regeneration nutzen, wartete im kleinen Finale der Gastgeber der HSG Velbert/Heiligenhaus. Die Adlerinnen aus Velbert mussten sich in der Gruppe B ebenfalls nur dem Oberligisten des HSV Wegberg geschlagen geben. Es erwartete uns ein packendes kleines Finale in dem die ASV Mädels Ihren Einsatz des Tages nochmal abrunden wollten.
Doch aus packend wurde nichts. Wie mit neuer Energie versorgt spielten die ASV Mädels mit allen gesetzten Zielen und getanktem Ehrgeiz eine sehr souveräne Leistung runter und gewannen völlig verdient das kleine Finale gegen den Gastgeber mit 12:6. Allein Melissa Vohwinkel sorgte mit Ihren 6 Toren quasi im Alleingang für den runden Abschluss des Turniertages. An dieser Stelle bedanken wir uns bei der HSG Velbert/Heiligenhaus wB Jugend ( https://www.facebook.com/HSG-VelbertHeiligenhaus-weibliche…/ ) für die tolle Organisation dieses guten Turniers. Wir kommen gerne wieder.

Infos

Trainingszeiten

Di. 18:30-20:00 Uhr - Friedensschule
Do. 18:30-20:00 Uhr - Friedensschule

Ansprechpartner

Christian Broschk