lilith hesseDie Handball-B-Juniorinnen des ASV Hamm-Westfalen haben am neunten Spieltag in der Oberliga-Vorrunde mit 18:14 gegen den SC DJK Everswinkel den ersten Heimsieg eingefahren. Die Schützlinge von Trainer Christian Broschk waren von Anfang an sehr präsent. Die offensive Ausrichtung in der Deckungsarbeit bereitete den Gästen aus Everswinkel erhebliche Probleme. Bis zur 18. Minute wechselte die Führung immer wieder hin und her. Aber dann gingen die ASV-Spielerinnen gnadenlos in die Lücken, wobei die Torchancen häufig nur durch ein Foulspiel mit der Folge eines Siebenmeters von Everswinkel unterbunden wurden.

Vor allem Lilith Hesse, die insgesamt neun Treffer erzielte, war es, die das Spiel zugunsten der Hammerinnen entschied. Dazu kamen starke Paraden der Torhüterin Klimowicz. Die Trainer und Betreuer waren sehr stolz auf das Nachwuchsteam und freuten sich sehr über den nicht erwarteten Heimsieg. Im letzten Vorrundenspiel geht es nach Beckum.

ASV: Klimowicz – Niehues (4), Hacheneier (2), Hesse (9), Rüth (1), Rosenhövel (1), Kruth, Herkt, Stute, Janssen, Schmiegel (1)