charlotte kruthAm letzten Spieltag in der Oberligavorrunde wollten sich die Mädchen des ASV Hamm Westfalen ordentlich verabschieden. Im Großen und Ganzen war die Leistung akzeptabel aber leider nicht so konstant wie in der Vorwoche gegen Everswinkel. Gerne hätte das Team von Trainer Christian Broschk noch etwas zählbares mit in die Landesliga genommen, um einen möglichst guten Start in der folgenden kreisübergreifenden Spielklasse zu bekommen. In allen Belangen war das Heimteam aus Beckum an diesem Spieltag überlegen und lies den Westfalenladies aus Hamm wenig Chancen. Die Deckungsarbeit gegen die schnellen Spielerinnen des Kontrahenten war für das ASV Team heute eine schwer zu lösenden Aufgabe.

Trotz der starken Leistung von der Kreismitte-Spielerin Charlotte Kruth, gelang es den Schützlingen von Broschk nicht, dass druckvolle Spiel der Beckumer zu unterbinden. Aufgrund dieser Situation war auch für unsere Torhüterin Nicole Klimowicz nicht viel zu entschärfen. Bis zur 15. Minute konnte man noch einigermaßen mithalten, ging zur Halbzeit aber zurecht mit einem Rückstand (12:7) in die Kabine. Nach der Pause erwischte man einen sehr schlechten Start und lag schnell in der Differenz mit 13 Toren zurück. Die Mädchen ließen dennoch den Kopf nicht hängen und wehrten sich bis zum Schluss und konnten somit den Rückstand zumindest auf 26:18 korrigieren. Der verantwortliche Trainer sagte nach der Partie: Wenn man sieht, von wo wir kommen und wie sich das Team entwickelt hat, können wir alle stolz auf die Mädchen sein. Erwartete Prognosen von deprimierenden hohen Niederlagen blieben größtenteils aus und wir konnten einige renommierte Vereine, die den Spielmodus Oberliga schon lange kennen, größtenteils herausfordern. Die hier gesammelte Erfahrung soll jetzt mitgenommen werden und wir wollen alle zusammen an den individuellen Schwächen arbeiten um in der anstehenden Landesliga ein Wörtchen mitzureden. Die Ausgangssituation ist mit nur zwei Punkten auf der Habenseite nicht komfortabel aber wir werden sehen wie sich das Kräfteverhältnis vielleicht zu unseren Gunsten verschieben kann, so der Übungsleiter der weiblichen B-Jugend des ASV Hamm-Westfalen.

 

Für den ASV spielten: Klimowicz, Schultz, Niehues (1), Hacheneier (1), Hesse (3), Rüth, Rosenhövel, Kruth (4), Stute (2), Schmiegel (6), Rüther (1)