Menü

vivien hacheneierAm vergangenen Sonntag war der Startschuss für die weibliche B-Jugend des ASV Hamm Westfalen in der Landesliga gefallen. Alle Akteure und auch der Trainer selber, Christian Broschk waren gespannt wie die Leistungsstärke im Bereich der Landesliga zu bewerten ist. Nach dem Anpfiff konnten die Gäste in den ersten zehn Minuten das Spiel noch ausgeglichen gestalten, doch nach den ersten nervösen Minuten spiele das Team von Broschk souverän auf und stellte das Team aus Bochum mit einer offensiv ausgerichteten 6:0 Deckung vor schwierigen Aufgaben.

Daraus ergaben sich etliche Ballgewinne für die Mädchen des ASV, welche durch ein konsequentes Angriffsspiel in der ersten und zweiten Welle häufig zum Torerfolg führte. Durch das konzentrierte und geduldige Auftreten unserer Mannschaft taten sich immer wieder Lücken auf, um sich nach und nach abzusetzen, sagte Broschk. So führte man zu Halbzeit völlig verdient mit 9:6 und baute den Vorsprung in der zweiten Halbzeit entsprechend auf den Endstand 18:12 aus. Die eingesetzten Torhüterinnen zeigten zusammen mit der flinken Abwehr eine solide und gute Leistung und konnten einige Würfe entschärfen. Der Übungsleiter Broschk war mit der Leistung seiner Mädchen sehr zufrieden, sah aber noch Potenzial nach oben. Der Sieg hätte aus seiner Sicht noch leicht höher ausfallen können. Dieser Erfolg gibt Zuversicht und lässt auf ein gutes Abschneiden in der Landesliga hoffen.
Für den ASV spielten: Klimowicz, Schultz, Hoeft, Hacheneier (5), Hesse (5), Rüth (2), Rosenhövel, Kruth (2), Herkt, Stute (1), Janssen (1), Rüther, Schmiegel (2)

Infos

Trainingszeiten

Di. 18:30-20:00 Uhr - Friedensschule
Do. 18:30-20:00 Uhr - Friedensschule

Ansprechpartner

Christian Broschk