mannschaft 2018Ungewohnt musste die weibliche C-Jugend des ASV-Hamm-Westfalen am Donnerstagabend in der Lüdershalle gegen den Tabellendritten SV-Eintracht Dolberg antreten. Es war von Anfang an eine zähe Partie, in der man schnell erkennen konnte, dass die Begegnung heute durch die Abwehrreihen der Kontrahentinnen entschieden werden würde. Das heutige Trainerduo Sina Winter und Robert Ulrich waren sichtlich unzufrieden mit den nachlässigen Passspielen und den inkonsequent gespielten Angriffen. Die auch in der Woche anwesenden zahlreichen Fan`s hatten die Hoffnung, dass nach der Halbzeitansprache wieder Handball gespielt wird, wie sie ihn in den Wochen zuvor geboten bekommen hatten.

Leider konnte der Nachwuchs heute nicht an die Leistungen anknüpfen, zumindest was die Angriffsreihen angeht. Hier war Lena Schmiegel erneut ein starker Rückhalt und erzielte 7 von 14 Treffern. Am Abwehrverhalten gab es nachträglich gar nicht so viel zu bemängeln sage Robert Ulrich, hier bekam man lediglich 10 Treffer. Das an diesem Abend eingesetzte Torhütertrio Klingenberg/Schultz/Höft hat im Zusammenspiel mit der Abwehr gut funktioniert. Abschließend ging man mit einem 14:10 Erfolg von der Platte. Um das Ganze mal zusammengefasst zu formulieren: 5 Spiele, 5 Siege, 10:0 Punkte. Wichtig war, dass unsere Mädchen selbst sehr unzufrieden mit Ihren Leistungen waren. Aufgrund dessen pushten Sie sich gegenseitig immer wieder hoch und zeigten erneut einen starken Mannschaftlichen Verbund.

Für den ASV spielten: Schultz, Klingenberg, Höft - Niehues, Dierse, Ulrich, Rüth (2), Schmiegel (7), Kusber, Paschedag (1), Janßen (1), Kruth (1), Klages, Rosenhövel (2)