Menü

Nele KusberAm vergangenen Wochenende musste die weibliche C-Jugend des ASV Hamm in der eigenen Halle unter Beweis stellen, warum man mit 16:0 Punkten die Kreisligatabelle anführt. Von Beginn an ging unser Nachwuchs gegen die Mannschaft des HLZ Ahlen in Führung und gab diese im Laufe der Partie nicht mehr her. So konnten heute die Trainer Luisa Steinhoff und Robert Ulrich wieder einige Sachen im Bereich der Abwehr ausprobieren, dessen Inhalte man sich zuvor in den Trainingseinheiten angeeignet hatte. Auch konnten sich einige Spielerinnen auf verschiedenen Positionen ausprobieren. Das sah noch nicht immer gut aus und verursachte immer wieder technische Fehler, welche gerade in Abwehr so manche Lücke für die Gegner öffneten.

Im Gesamtspielverlauf stellte dies jedoch zu keiner Zeit eine Gefahr für den am Ende stehenden 24:19 Erfolg. Lena Schiegel untermauerte wieder ihre hervorragende Form und steuerte mit 8 Treffern einen deutlichen Teil bei. Vivien Hacheneier erzielte für den ASV durch Willensstärke und Kraft 5 Treffer bei, genau wie Emma Rosenhövel. Rosenhövel bestätigte Ihre Leistung gerade auf der Außenposition und setzte so sehr schöne Treffer, die von den Fans und Eltern mitfiebernd gefeiert wurden. Alyssa Klingenberg und Pia Schultz zeigten wieder gute Leistungen im Tor. Auch alle anderen Akteure der Mannschaft zeigten wieder gute Leistungen, welche in Summe diese mannschaftliche Leistung erneut möglich machten.
Als kleine Randnotiz sei zu erwähnen, das dieses Ligaspiel nicht verschoben wurde und das Team der Gäste aus Ahlen trotzdem 13 spielberechtigte Handballerinnen auf die Platte brachten, erstaunlich !

Für den ASV spielten: Schultz, Klingenberg, Niehues (1), Hacheneier (5), Ulrich, Rüth, Schmiegel (8), Kusber (2), Paschedag (1), Kruth (1), Janssen (1), Rosenhövel (5)

Infos

Trainingszeiten

Di. 18:30-20:00 Uhr - Friedensschule
Do. 18:30-20:00 Uhr - Lüdershalle

Ansprechpartner

Eileen Axtmann
Telefon:
eileen.axtmann@asv-hamm-westfalen.de