Kräftemessen auf Augenhöhe

Mit 26:19 hat die männliche E-Jugend  des ASV den sportlichen „Stadtrivalen“ und direkten Tabellennachbarn Hammer SC am vergangenen Wochenende in der Stein-Halle geschlagen. Für beide Mannschaften war es ein ganz besonderes Spiel, denn die Teams waren zuvor in der bisherigen Saison in sechs Spielen noch ohne Punktverlust.

Hochmotiviert starteten beide Mannschaften in die erste Halbzeit und boten den Zuschauern ein spannendes Spiel. Mit einer knappen 15:13-Führung für die Gastgeber verschwanden beide Teams in die Kabinen um Kraft für die zweite Halbzeit zu tanken. Auch in den zweiten 20 Minuten schenkten sich die Mannschaften nichts und so stand es acht Minuten nach Wiederanpfiff 18:18.

Die Jungs von Trainer Thomas Lammers nutzen eine kurze Phase der Unachtsamkeit der Gäste und zogen mit sechs Toren in Folge auf 24:18 davon. Diesem Endspurt hatten die Gäste vom Hammer SC, die über 35 Minuten eine bärenstarke Leistung zeigten und das Spiel stets spannend hielten, nichts mehr entgegenzusetzen. Am Ende gewannen die Kids vom ASV in eigener Halle mit 26:19 und die Anspannung der vorangeganenen Minuten platzte aus ihnen heraus.

Das nächste Spiel und den nächsten Sieg soll es am 10. Dezember gegen den TuS Jahn Dellwig geben. Anwurf ist um 13 Uhr in der Stein-Halle.

Es spielten: Ilia, Jan-Ole, Emil, Marc, Finn Luca, Johann, Constantin, Ben, Marlon, Noel, Thies, Lennard, Tom, Lutz