Tickets
Fan Shop
Kids-Club

WESTPRESS arena ausverkauft

Seit Wochenbeginn liefen die Drähte in der Geschäftsstelle des ASV Hamm-Westfalen heiss, am Dienstagnachmittag vermeldete der Handball-Zweitligist erstmalig in dieser Saison ein „ausverkauftes Haus“ für das am Freitag anstehende Heimfinale der Saison gegen den TV Großwallstadt.

„Das ist natürlich überwältigend und steigert die Vorfreude bei uns allen noch einmal enorm“, erklärte Geschäftsführer Thomas Lammers, der gemeinsam mit Geschäftsstellenleiterin Katrin Schittek sowie Larissa Schneider seit dem Derbysieg ständig Kartenwünsche zu bearbeiten hatte. Lammers: „Das läuft über alle Kanäle. Natürlich hatten wir ein wenig darauf gehofft, am Freitag eine tolle Kulisse erleben zu dürfen. Der Saisonrekord stand schon am Montagmorgen fest, danach ging es unglaublich schnell“, so der ehemalige Handballprofi. Ob die Partie am Freitag nicht nur das Heimfinale ist, sondern auch schon eine Chance, den Aufstieg zu feiern, das entscheidet sich am Dienstagabend in Coburg. Sollte Verfolger HSG Nordhorn-Lingen dort unterliegen, könnte im Heimspiel am Freitag schon eine Entscheidung über den zweiten Tabellenplatz fallen. So oder so steht das Motto für den Freitag fest: „Alle in Rot!“