Tickets
Fan Shop
Kids-Club

Tag 2 in Halberstadt

Erneut mit einer frühen Einheit sind die Handballer des ASV Hamm-Westfalen in den zweiten Tag des Trainingslagers in Halberstadt gestartet. Zur Aktivierung ging es für die Spieler in das benachbarte Schwimmbad.

„Das ist eine ganz gute Möglichkeit, ohne Körpergewicht aktiv zu sein“, erklärte Trainer Michael Lerscht – eine willkommene Maßnahme angesichts der hohen Belastungen in diesen Tagen. Nach einer lockeren Runde Aquajogging ging es aber auch im Wasser nicht ohne Wettkampf: Nach einer Schwimmstaffel stand abschließend ein Tauchwettbewerb an – in dem Alexander Schulze die komplette 25-Meter-Bahn absolvierte und alle anderen hinter sich ließ.

Im weiteren Tagesverlauf ging es dann zweimal in die Sporthalle – wie angekündigt ließ der Trainerstab im offensiv-taktischen Bereich arbeiten. Zwischen den beiden Einheiten analysierte Lerscht noch einmal ausführlich das Testspiel von Samstag gegen den Bergischen HC und zeigte dabei genau die Dinge auf, auf die es in den nächsten Tagen ankommen wird: Offensives Zusammenspiel, Rückzugsverhalten und Reduktion der eigenen Fehler.

Nach einem Training am Mittwoch tritt der ASV-Kader dann die rund einstündige Anreise zum Testspiel nach Hannover-Burgdorf an, dort geht es um 19:30 Uhr gegen den Ligakonkurrenten TSV Hannover-Burgdorf.